Musikhilfe - hat jmd Ahnung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey! Da gibt es ein paar Ansätze:

- wie nah ist das Cover am Original hinsichtlich Instrumentierung sprich gleiche Instrumente usw.

Nimm das aktuelle Beispiel von Sound of Silence im Original von Simon and Garfunkel und jetzt neu das Cover von Disturbed:

- Zweistimmiger Gesang im Original einer beim Cover
- Musikrichtung einmal eher leise und das Cover sehr toll aufgebaut und ändert sich im Verlauf zu einer Metalballade (meine Interpretation!)
- weitere Ansatz: was drückt der Text aus und wie passt die Musik dazu - folgt das Cover noch der Intention des Songwriters?
Ausgedachtes Beispiel: im Original ein langsamer Song mit kritischem Inhalt und das Cover ein tröger Dancetrack. Sind alle Strophen und damit die "Dramaturgie des Songs noch da oder hat man das stark reduziert und damit auf Aussagen verzichtet...
- Musiktheorie: ist die Grundstimmung z.B. Moll beibehalten oder ist das Cover ein lustiges Mittklatschlied geworden

So in etwa würde ich versuchen dran zu gehen. Gruss Don

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChaosPhy
14.10.2016, 12:20

Super Danke Don :)

0

Es kommt drauf an welches Cover du wählst. Wenn du ein normales lied wählst und das Cover z.b akustisch dann hast du schon einen Unterschied. Oder wenn es im originalen ein Mann singt und im Cover eine Frau oder anders rum. Verstehst du wie ich meine.??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChaosPhy
14.10.2016, 09:17

Ja, das kam mir auch schon in den Sinn, aber das allein reicht nicht als Kriterium für eine vollst. Analyse.

0

Was möchtest Du wissen?