Mit kleiner Schwester alleine ins Freibad?

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

Nein 53%
Ja 47%

18 Antworten

Unbedingt! Selbstverständlich muss man beide auf die Gefahren aufmerksam machen. Ich wollte als Elternteil ein, zweimal dabeisein, um zu wissen, wie sich mein Kind verhält.

Nein

Nein das würde ich auf keinen Fall tun! Denn von einem Bekannten die Kinder waren mit Oma und Opa schwimmen (Hallenbad) da musste die kleine aufs Klo und die große Schwester ist mit gegangen ! Dann war die kleine fertig und die große wollte auch nur eben schnell noch gehen,da ist die kleine dann gegangen ,ja und ist dann im Wellenbad ertrunken !!!! Deswegen grade im Freibad da wo jetzt bei dem Wetter so viele Leute sind ,das würde ich NIE tun ! Denn da kann so viel passieren! Denn dann kannste auch nicht der großen später Vorwürfe machen! Denn sie ist auch nur ein Kind was ihren Spaß haben will ! Die wird nicht ausschließlich die ganze Zeit auf die kleinere Schwester achten! Wenn was sein sollte dann wirste dir dein leben lang Vorwürfe machen! das schlimmste ist ,deiner großen Tochter auch ! Wenn gehe mit ,denn du bist die Mutter und Erziehungsberechtigt ,dann solltest du sowas für die Kinder tun! Lieben Gruß :) Tina

Ja

zumindestens wenn die beiden normalerweise vernünftig sind.außerdem sind sie ja nicht alleine im schwimmbad.es gibt ja auch noch andere badegäste und den bademeister. ich würd die beiden einfach mal die erfahrung machen und das schöne wetter nutzen lassen. :-)

Nein

nein. Kinder in diesem Alter sind unberechenbar. Die Verantwortung ist der 12 jähigen nicht zu übertragen und zulässig.

Nein

Also ich denke mal es wär besser wenn sie mit Begleitung wären. Warum gehst du denn nicht mit. In Schwimmbädern kann alles mögliche passieren und mit 12 hat man noch nicht die nötige Reife um richtig zu handeln :)

Was möchtest Du wissen?