Metrum beim Gedicht "Mein Herz, mein Herz ist traurig"?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten



Einer schreibt ganz gut:

Das Gedicht besteht aus sechs Strophen zu vier Versen, welche jeweils drei Hebungen mit freier Füllung aufweisen; es reimen sich der zweite und vierte Vers, ein Satz geht oft über zwei Verse. Die erste Silbe ist in der Regel nicht betont (Anklang an ein jambisches Muster), ausgesprochen „ungelenke“ Ausnahmen sind V. 4, 6, 9 11, 20. Solche Takt-Störungen passen zu den Brüchen in der Wortwahl, die oben erklärt sind.


https://norberto42.wordpress.com/2013/05/06/heine-mein-herz-mein-herz-ist-traurig-analyse/

Was möchtest Du wissen?