Meinung zu gilmore girls miniserie?

7 Antworten

Ich liebe Gilmore Girls also hat mir die Mini Serie eigentlich auch gefallen aber naja auch nicht so. Ich finde es schade das Rory ihren Weg verloren hat. Schließlich hat sie ja in Yale studiert und wollte immer Journalistin werden. Das hat mich bisschen enttäuscht. Auch das Lorelai plötzlich Wandern oder so gehn wollte war einfach komisch und passt nicht zu ihr oder generell zu Gilmore Girls! Oder das Richard Luke Geld Hinterlassen hat obwohl er ihn gar nicht mochte war sehr komisch. Ich finde auch der Wortwitz hat gefehlt. und dieses Musical oh Gott hat mich das aufgeregt. Und Rory ist schwanger und von wem einfach schlechtes Ende! Aber wer die alte Serie liebt wie ich dann lohnt es sich sicher es anzusehen!! Liebe Grüße Stella👍🏻

Woher ich das weiß:Hobby

Also ich fand sie total schlecht und aus dem Zusammenhang gerissen.

Bis auf Lorelai, die endlich erwachsen geworden ist, fand ich nichts wirklich gut.

  1. Die „alte“ Sookie aus 1-7 hätte NIEMALS das Dragonfly Inn verlassen ohne Lorelai
  2. Was ist denn bitte mit April passiert? Sie war so ein liebes schlaues Kind und jetzt bekifft?
  3. Ich habe nen austaster bekommen bei der „neuen“ Rory. mehrere Gründe:

a.) die „alte“ Rory würde nie fremdgehen oder die sein damit der fremdgegangen wird. Treue und Loyalität war für Rory immer wichtig, jetzt „vergisst“ sie mit Paul schlusszumachen und redet so arrogant über ihn und macht sich über ihn lustig und sie ist Logan’s Affäre.

b.) sie ist eine totale Tussi geworden, die ihr Leben nicht mehr unter Kontrolle hat.

c.) Sie wohnt wieder bei Lorelai, hat keinen Job und auf einmal hat sie ihre Leidenschaft für den Journalismus total verloren.

Kacke fand ich die neue. Die Alte war wundervoll, ich war fast depri als sie zu Ende war aber die neue war mehr als enttäuschend. Und das Rory von einem verheirateten Mann geschwängert würde hat mir den letzten Rest gegeben. Ich brauche keine Fortsetzung...

⚠️DAS IST BLOß MEINE MEINUNG⚠️

Es war schön, nach so langer Zeit nochmal etwas von der Serie zu sehen und zu erfahren, wie es so weitergeht.

Dennoch war vieles enttäuschend und in sich nicht schlüssig. Aber immerhin Gilmore Girls.

Ich habe alles in einem rutsch gesehen, also die alte und die neue Serie. Die alte war einfach super. Die neue war auch gut, aber ich konnte einfach nicht so richtig mit ihr warm werden. Ich hatte manchmal das Gefühl sie haben zu sehr versucht es witzig zu gestalten.

ich hatte mich total drauf gefreut und fand es dann leider enttäuschend. Gerade Rory hat sich weder privat noch beruflich wirklich entwickelt.

Was möchtest Du wissen?