Meine Mutter braucht zu viel Aufmerksamkeit. Hilfe

2 Antworten

du bist nicht verantwortlich für die Probleme deiner Mutter (sorry wenns hart klingen tut) sie kann sich einem Lebenscoach oder einem Psychologen wenden, weil du ja auch nicht weiter weisst :/ ..hat sie keine freunde? wichtig ist find ich das sie, um sich selbst kümmert vllt. rückenschonende fitness oder ein Kochkurs, wellness tag nehmen und nicht an Probleme denken und sich gehen lassen :)... irgendwas was ihr spass macht und sie ablenkt so, dass sie nicht alleine und verlassen sich fühlt :/

gruss september

Danke, ja sie geht Fitness und macht Spinning. Aber das ist extrem-Sport und dadurch geht die Verletzung nicht weg. Erst seit kurzem macht sie das weniger. Sie isst nur Tabletten. Aber bald wird sie zu Experten geschickt, damit sie endlich weitergeholfen wird. Ja sie hat so gut wie keine, außer jetzt eine, aber diese eine ist selbst Krebskrank :)

0

Es ist schon wichtig, dass ihr Sohn ihr das Gefühl gibt, dass er sich für sie interessiert. Ein Psychologe kann ihr nicht helfen. wenn sie die Zuneigung und Aufmerksamkeit ihres Sohnes braucht.

0

Nun ja in solcHen Situationen ist es nataürlicH nicht immer leicht , du darfst das ganze aber noch zu nah an dich ran lassen sonst passiert dir das gleiche, Klar es ist deine Mutter aber es ist auch nicht deine Aufgabe alles zu Beweltigen, immerhin hast du auch ein eigenes Leben.

Ich möchte bei meinem Vater wohnen aber trau mich nicht meine Mutter zu fragen?

Hi ich bin 12 und meine Eltern sind seit 5 Jahren getrennt und seit 4,5 Jahren wohne ich mit meinem Bruder und meiner Mutter bei meinem Stiefvater( er wohnt fast 200km von meinem Vater entfernt). Er schlägt mich manchmal wenn ich nicht das mache was er will aber meinen Bruder und und meine Stievschwester nicht(sie ist Das Kind von ihm) und ich verstehe mich garnicht mit ihm (mit meiner Mutter viel mehr) aber ich habe ein sehr gutes Verhältnis zu meinem Vater. Bei ihm habe ich auch ziemlich gute Freunde, die ich hier nicht habe.

Aber ich traue mich nicht meine Mutter zu fragen ob ich zu meinem Vater ziehen darf. Wie kann ich das am besten machen?

Danke schonmal im Voraus😇

...zur Frage

Meine Eltern vernachlässigen mich und meine Geschwister

Hallo, ich bin 17 und männlich. Seit meiner Kindheit wurde ich oft vernachlässigt (Vater war nie da etc.) und meiner Meinung nach, bin ich ein Kind welches nicht viel Aufmerksamkeit braucht. Seit mein Cousin Vater geworden ist ist meine Mutter(43) immer weg. Wenn ich von der Schule nach Hause komme, ist kein Essen da und um es selbst zubereiten zu können, reicht mir die Zeit nicht. Sie kauft schon seit Wochen nicht ein und mein kleiner Bruder ernährt sich täglich von Chips und anderem „Müll“. Selber einkaufen geht auch nicht (Kein Geld und krieg auch keines) Mein Vater ist nie Zuhause und meine Verwandten um Hilfe zu fragen ist mir ein bisschen unangenehm. :/ Ich habe oft versucht mit ihnen darüber zu sprechen aber sie meinen, dass sie nicht zu wenig Aufmerksamkeit schenken würden sondern das ich zu viel möchte. Ich finde das so schrecklich weil mein kleiner Bruder darunter leiden muss und ich ihm nicht helfen kann.

Wisst ihr wieso meine Mutter so ist?

Einen Job zu suchen ist 'ne schlechte Idee (Bin Schüler und brauche viel Zeit zum lernen)

...zur Frage

Mama trinkt ?

Also das ganze fing an als ich 6 war. Jetzt bin ich 17. Meine mutter, hat durch mein vater angefangen zu trinken, mit trinken mein ich Alkohol. Er hat immer, eine flasche mit nachhause gebracht des ging dann immer so weiter bis meine Mama dann süchtig geworden ist. Dann kam eine zeit wo mein Vater an Wochenenden nicht da war oder mal eine ganze woche und angefangen hat uns zu vernachlässigen ( damit meine ich die liebe oder auch sein da sein haben wir als Kind nie mitbekommen) weil er ein Casino hat und dort immer am Kartenspielen ist. Das fing dann an, dass meine Mama, angefangen hat alleine zu trinken, weil sie immer so alleine war mit und Kindern und nie Hilfe kam von meinem Vater. Dann haben sie sich getrennt, als ich 8 und meine Schwestern 11und 12waren, wir sind dann mit mama umgezogen in eine andere stadt von unseren alten 20km entfermt. Dann hatte sie Probleme weil sie uns Kinder allein erziehen musste und hat angefangen ihre Probleme mit Alkohol zu verdrängen. Wenn sie mal dann getrunken hatte, trinkte sie eine ganze flasche vodka an einem tah und kaufte noch zusätzlich noch eine flasche für die anderen tage , dass ging dann 3-4 tage so lang sie war dann durchgehend betrunken. Und konnte nichts im Haushalt machen. Wir kinder waren dann manchmal bei unserer tante wenn sie getrunken hatte weil sie dann immer so aggresiv wurde. Das ging immer Jahrelang so weiter sie war dann mal 2-3 Wochen normal dann hatt es wieder angefangen 3-4 Tage. als ich dann 11-12 war hatt sie eine zeitlang aufgehört 1-2 jahre, weil dann auch das Jugendamt bescheid wusste durch zu viel Lärm und do dann hat es wieder angefangen, bei jeder kleinigkeit hatt sie getrunken dass ging dann Gott sei dank nur 1-2 Tage aber ihr könnt euch vorstellen wie wir Kinder so darunter gelitten haben weil wir dann auch niemanden hatten weil sich die Familie von meinem Vater von und abgewendet hat wegen dieser ganzen Trennung. Dann waren wir halt auf uns alleine gelassen mit einer Alkoholkranken Mutter. Meine psysche hat drunter gelitten und die von meiner Schwester auch ich hab mir manchmal sogar gedacht dass sie lieber Sterben soll als uns des anzutun wir wurden dann auch mal geschlagen undso aber naja wenn sie nicht getrunken hatt ist sie die beste Mama der Welt. Jetzt bin ich 17 und zieh dass ganze schon seit 11 Jahren durch jetzt trinkt sie z.B. Nachts steht dann morgensnormal auf und ist normal oder es geht bis Abends durch dann bleibt sie ungefähr 1 monat lang trocken dsnn trinkt sie wieder nachts ich weiß echt nicht mehr weiter manchmal will ich mich selber umbringen weil ich mit meiner Mutter mit in den Loch falle und nicht mehr weiß wie ich da raus soll. Ich bin physisch am ende.ich will ausziehen aber ich kann es einfach nicht machen meine Mama so liegen zu lassen. Und außerdem hab ich noch ein 5 jahre alten Bruder. meine andere Schwester ist verheiratet die andere heiratet dieses Jahr ich weiß nicht wie ich alleine damit klarkommen soll wenn sie mal wieder trinkt

...zur Frage

Was sind meine Onkel und Tante?

Ich stell mir gerade so ne ganz blöde Frage....ich erklär euch mal kurz wie ich das meine....xD

Meine Oma und mein Opa sind meine Großeltern. Meine Mutter und mein Vater sind meine Eltern. Mein Bruder und meine Schwester sind meine Geschwister. Was sind meine Onkel und meine Tante?

Oder anders formuliert (so hat es meine Freundin besser verstanden...):

Meine Oma alleine ist meine Oma. Zusammen mit meinem Opa sind es meine Großeltern. Meine mum allein ist meine Mum. Zusammen mit meinem Dad sind es meine Eltern. Meine Tante alleine ist meine Tante. Zusammen mit meinem Onkel sind es meine ?

Also gibt es dafür ein "Sammelbegriff"???

...zur Frage

Onkel ist Vater und Tante ist mutter?

Hallo liebe Gemeinschaft, ich habe eine etwas seltsame frage... Wenn meine Eltern Geschwister sind... Ist mein Vater dann auch mein Onkel,weil er der Bruder meiner Mutter ist? Und ist meine Mutter meine Tante, da sie die Schwester meines Vaters ist? Danke im voraus für die antworten. LG eure katja

...zur Frage

Was soll ich tun, soll ich ohne was zu sagen zu meiner Tante oder nicht?

Also meine Eltern sind geschieden(ich bin 14)und ich bin alle 2 wochen bei meinem Vater. In den Pfingstferien würde mein Vater gerne mit mir zu meiner Tante fahren , aber dabei gibt es Probleme weil meine Mutter mir das verbietet weil sie Angst hat das mir dort etwas passiert, sie denkt das der Mann von meiner Tante mir etwas tun könnte aber ich war in den Sommerferien letztes jahr schon mal mit meinem Vater, meinem Bruder , meinen Großeltern und meiner Tante , ihrem Mann und mit ihren Kindern in Östereich. Der mann von meiner Tante war nett und hatt mir nichts gemacht, es war auch nicht so also ob ich geglaubt hatte das er mir was tun könnte. Als ich nach dem Urlaub wieder bei meiner Mutter war war sie sehr sauer weil ich da mitgegangen bin und hat mir deshalb eine Stantpauke gehalte. Deshalb will ich nicht in den Pfingstferien einfach ohne ihr was zu sagen zu meiner Tante fahren aber genauso weiß ich das sie es mir nicht erlauben würde zu ihnen zu fahren. Und dabei war ich noch nie bei meiner Tante auf dem Bauernhof. Ich weiß einfach nicht was ich tun soll weil ich will auch nicht das meine Mutter sauer auf mich ist aber andererseits will ich zu meiner Tante.

Vieleicht habt ihr ja Ideen was ich machen kann. Danke schon mal im voraus.

LG RennaStroball

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?