Mein Vater heiratet seine Freundin und hat mir nichts gesagt

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also ganz ehrlich ist es allein seine Angelegenheit, wann und und wen er heiratet. Er ist Dein Vater, aber er ist auch Mann, das war er schon bevor er Vater wurde und als solcher geht er eine neue Beziehung ein. Das ist eine Ebene, die die Kinder so gesehen nichts angeht. Natürlich wäre es schön, wenn er Dir das sagen würde, aber Ihr habt ja gerade Streit, da ist das wohl nicht ganz so einfach für ihn. Er würde es wahrscheinlich tun, wenn Euer Verhältnis besser wär zur Zeit. Ich verstehe auch das Wort "konfrontieren" nicht. Du hast keine Rechte auf ihn und sein Glück als Mann. Du kannst ihm sagen, dass Du es weißt und mehr nicht (oder ihm gratulieren?) Was er tut, ist seine Sache. Und er bleibt trotzdem Dein Vater. Vielleicht schaust Du mal auf Dich, auf Deine Reaktionen, wenn es denn so sein sollte, dass Du glaubst, dass das ganze wie ein Geheimnis vor Dir behandelt wird? Die Reaktion Deiner Mutter find ich übrigens toll.

Nimm das bitte nicht persönlich und liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum dürfen sie's dir denn nicht sagen? Bist du jemand, der ihnen dann die Hochzeit versauen möchte? :D

Also wenn ihr Streit hattet, ist es verständlich, dass dein Vater dann nicht gleich zu dir kommt und dir das erzählt. Aber hat er deiner Mutter auch eine Schweigepflicht erteilt? Falls ja, solltest du - um ihr keinen Stress zu machen - vielleicht besser nichts sagen. Falls nicht, sprich ihn an. Du hättest es zufällig gehört und würdest dich jetzt fragen, wieso er dir nichts erzählt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi!

Vielleicht möchte er es dir gerne persönlich sagen, weil du ihm zu wichtig bist, als dass ers dir mal so nebenbei am Telefon sagt? Vielleicht hat er eine schöne Aufgabe für dich während der Hochzeit und möchte dich nicht am Telefon fragen?

Ganz ehrlich, bei deiner reaktion würd ich mir als Vater auch überlegen, ob ichs dir so erzähle. Dein Vater heiratet - das ist ein sehr schönes Ereignis, auch wenn deine Eltern getrennt sind - und du ziehst eine Egonummer ab und spielst die "beleidigte Leberwurst" die nur besorgt darum ist, dass SIE nicht informiert wurde, anstatt sich für ihn zu freuen. Schade!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde deinen Vater fragen wo du bei ihm in seiner Werteskala stehst. Noch vor oder erst nach dem Hausmeister. In Amerika wissens schon alle nur sein eigener Sohn nicht? Wie feige ist das denn? Letzendlich zeigt diese Feigheit sein schlechtes Gewissen dir gegenüber. mach erst Rabbaz (denn so verhällt man sich nicht) und verzeih im anschließend, er hat sich einfach nicht getraut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage Deinen Vater bei passender Gelegenheit nach möglichen Zukunftsplanungen in Bezug auf seine persönliche Situation ("Familienplanung"). Ob er sich dazu schon Gedanken gemacht hat. Dann siehst bzw. hörst Du ja seine Reaktion. Aufgrund dessen würde ich dann überlegen, was ich diesbezüglich weiter unternehmen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde meinen Vater ja zur rede stellen :D:/ bisschen blöd wenn man seinem/r eigenem/n Tochter/Sohn nicht sagt das man wieder heiratet ne ? mich würde schon interessieren warum ich es erst so spät erfahre falls überhaupt .......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre zwar fairer es dir zu sagen!!Aber leider ist es so das er es nicht muss!!Da du nun aber die Info hast,kannst du ihn auch damit konfrontieren!!Möglichst aber ohne Dramatik!!Verhalte dich so,als wärst du die Erwachsenere!!Mit kühler Freundlichkeit!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warte ab bis man es dir offiziell sagt. Aber für dich ändert sich doch nichts! Er bleibt dein Vater.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?