Mein Mac unterstützt keine PowerPC games, nur warum

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

PowerPC ist eine Prozessor-Art, die früher in Apple-Computern benutzt wurde. Aber vor einigen Jahren ist Apple auf Intel umgestiegen.

Man konnte eine Zeitlang trotzdem PPC-Programme auf einem Intel-Mac verwenden, wenn man einen Emulator wie Rosetta benutzt hat. Ich weiß nicht, ob das immer noch geht, ob es weitere Emulatoren für PPC-Programme gibt oder nicht.

Guck auch mal nach, ob du N Ball vielleicht irgendwo als Universal Binary findest - solche Programme laufen sowohl auf PPC- als auch auf Intel-Macs.

Aber versprechen kann ich dir leider auch nix.

Da Prozessoren von Intel eine andere "Architektur" haben und Mac OS 10.6. Snow Leopard und 10.7. Lion keine Emulationsschicht für PPC- Code mehr haben. Apple ist halt konsequenter als MS im Abschneiden alter Zöpfe.

Du könntest Dir aber z.B. mittels "Bootcamp- Assistenten" Mac OS 10.5. Leopard als 2. System installieren, gibt's bei eBay. Leopard kann noch "PowerPC"- Programme ausführen.

Rechtsklick auf das Programm, Informationen, "mit Hilfe von Rosetta ausführen".

KaiAmMac

Ab 10.6 werden PowerPC-Programme nicht mehr unterstützt wie du schon richtig gesagt hast. Das wurde unter 10.7 Lion nicht anders.

Da kannst du nichts dagegen machen, außer dir zb. 10.5.8 Leopard installieren. Damit würd es dann gehn, weil das die letzte Version ist die noch PPC unterstützt.

Programme für Power PC werden ab Mac OS X Lion nicht mehr unterstützt.

das kannst du nicht ändern. das Spiel ist zu alt. Wegschmeissen.

...und als Ergänzung, um deine Frage zu beantworten: PowerPC war eine bestimmte Architektur, die Apple früher für ihre Rechner benutzt haben. Die neueren Macs haben jedoch normale Intel-Prozessoren. Programme, die für Mac OS auf PowerPC-Architekturen geschrieben wurden, funktionieren auf Intel-Macs nicht.

0

Was möchtest Du wissen?