Mein Freund will einen dreier

6 Antworten

Ich finde das ist kein Mann. Sag ihm das du erst einen mit einer Frau machst wenn ihr einen mit einem zweiten Mann hattet, dan hört er, glaube ich, auf darüber zu reden. Das mit der bekannten, hat es denn da einen Grund gegeben das ihm das leid tat ? Oder war das nur einfach so ?

ich kenne kaum einen mann der nicht insgeheim den wunsch hegt, mit zwei frauen... sind das alles keine männer?

0
@Elster79

Das sind männer (ich auch) doch wenn man eine schwangere Frau zuhause sitzen hat und an nichts anderes mehr denken kann, und es dann nicht einmal ertragen würde, bei allem entgegenkommen seiner frau das sie auch einen dreier mit zwei männern machen zu akzeptieren. Das sind für mich keine Männer

0
@BioRieselWiesel

ich frag mich, was in seinem hirn vor sich geht.. hat er einfach angst, das er was verpasst, wenn das kind da ist.. will er jetzt noch schnell seine liste abhaken?

0

Das ging aber schnell:) Also,ich will keinen dreier mit einem anderen Mann,habe das nur gesagt um zu gucken wie er reagiert. In meinem Zustand erst recht nicht. Ich bin glücklich mit ihm bzw war es. @BioRieselWiesel, wie war deine letzte Frage gemeint? Also er hat sich wohl nicht mit ihr getroffen nur mein vertrauen ist halt hin. Was wäre wenn ich das nicht mit bekommen hätte? Wie weit wäre es gelaufen? Allein wegen der SS will ich nicht bei ihm bleiben aber ich liebe ihn!

Gleiches recht für alle, er kann nicht einfordern, aber dir dann deinen wunsch verwehren..

Hilfe! Nach Dreier Beziehung kaputt?

Hallo,

mein Freund (21) und ich (19) hatten kürzlich einen Dreier mit einer weiteren Frau. Das ganze haben wir lange geplant, besser gesagt er, denn mir war nicht so ganz wohl bei der Sache. Ich habe aber letzten Endes eingewilligt, da ich sein Genörgel über meine Unbereitschaft, etwas neues auszuprobieren, nicht länger hören wollte. Also, wir hatten den besagten Dreier. Ich kannte die weitere Frau nicht, darum sollte sich mein Freund kümmern - mir war es nur wichtig, dass sie niemand war, den wir kannten. Zu IHR: Sie war das volle Gegenteil von mir! Ich bin eher der natürliche Typ, sie war geschminkt, ich habe eher helle Haut, sie war Latina (oder südl.Abstammung). Was mich am meisten gestört hat: ich hab kleine Brüste (75A) und sie ein geschätztes F-Körbchen!!! Dabei macht sich mein Freund immer über die "aufgeblasenen Ballons" lustig, den so sahen seiner Meinung nach große Brüste aus, nicht schön für ihn. Aber er hatte sie ja ausgesucht!

Zum Dreier:

Die andere Frau sagte zu mir u. meinem Freund, wir sollten uns aufs Bett setzen, taten wir u. sie begann für ihn zu strippen. Er bekam sofort eine Erektion, obwohl ich auch schon für ihn gestrippt habe u. da meinte er, sowas turnt ihn nicht an?!? Jedenfalls saß ich etwas verloren daneben... Man kann sich ja vorstellen, dass man als Freundin da nicht so geil wird, wenn der Partner gierig darauf wartet, dass eine andere ihre Kleider auszieht... Jedenfalls zog er sich auch aus u. begann sich einen runterzuholen. Als sie ihren BH ablegte, stöhnte er laut und bettelte !! richtig darum, auf ihre (wie er sagte) "geilen großen Brüste" abspritzen zu dürfen. Das tat mir soo weh... Jedenfalls schob er seinen Schwanz zwischen ihre Brüste u. sie brachte ihn zum Kommen. Danach sollte ich mich ausziehen, denn er wollte mit mir schlafen. Die andere setzte sich so, dass er sie die ganze Zeit dabei beobachten konnte, wie sie mit ihren Brüsten spielte u. es sich selber machte - und schaute auch die ganze Zeit nur auf sie während er mit mir schlief! Da war ich echt kurz davor, das ganze abzubrechen... Aber ich wollte ihm den Gefallen halt so gern tun u. es nicht verderben. Dann hatten die beiden noch Analsex, was er überhaupt nie wollte wie er immer sagte.. Nachdem das ganze irgendwann vorbei war, schliefen mein Freund u. ich im Bett, während die andere auf dem Sofa übernachtete (sie kam nicht aus unserer Stadt). Und jetzt kommt das beste!! Während der Nacht ging ich auf Toilette u. er war nicht mehr im Bett. Irgendwie dachte ich, dass bestimmt er gerade auf Toilette war, bis ich dann das Gestöhne aus dem Wohnzimmer hörte!!! Ich bin da sofort rein u. sah wie sie ihn ritt u. er sich ihre Brüste ins Gesicht drückte... Das Bild lässt mich einfach nicht mehr los seitdem, ich habe ihn noch nie so enthemmt gesehen u. das obwohl ich seine Freundin bin... Hat er mich betrogen damit?? Oder gehört das noch zum dreier? Gesagt davon hat er mir nichts.. Und ich nix zu ihm.. Gesehen haben sie mich nicht.

...zur Frage

Keine ahnung wie ich damit umgehen soll ( freundin,betrügen)?

Guten Abend,

ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich letzten Frage handelte darum auch. Ich bin männlich und ein junger Erwachsener. 23 und Männlich. Ich bin seid 5 Monaten mit meiner Freundin zusammen. Und musste vor kurzem erfahren, das ich Vater werde.

Paar Wochen ist sie schon schwanger (10w.). Könnte sogar hinkommen. Doch allgemein Zweifel ich an der ganzen Sache so langsam. Meine Freundin war vor ca 9 Monaten mit ihrem Ex zusammen. Seid dem haben sie aber immer noch Kontakt. Sowie jetzt, unternehmen Sie wohl was,ist wohl mit freunden und ihm irgendwo hin. Sie gingen in der Zeit wo wir zusammen waren 2-3 mal was Essen. Haben zuhause gechillt sowie auf dem Bett. Und irgendwelche anderen Dinge. Sie wohnt nicht direkt bei mir um die Ecke.

Sie wollte demnächst zu mir ziehen (1-2 Monaten) Und wollte angeblich dann den Kontakt abbrechen. Sie sieht in jedoch als ''Besten freund '' an.

Ich hatte ihr das gesagt, das ich kein Bock mehr auf den habe. Stattdessen sagte sie, ich fang streit an. Obwohl ich nur sagte wie ich mir fühlte (sagte das vor 5 Tagen). Jetzt unternimmt sie wieder etwas mit ihm. Ich liebe sie , keine Frage.

Doch langsam zweifel ich an der ganzen Sache, ob das Kind wirklich von mir ist. Und zum anderen wird es mir langsam egal, was Sie tut. Werde Steinhart und Emotionlos, weil keine Rücksicht genommen wird.

Das komische ist, wegen dem Vater werden nahm sie die Spritze und wurde wohl trotzdem schwanger. Ich hab die befürchtung, das selbst das alles gewollt wahr. Da Sie keine erkrankungen hatte, das dieses Verhütungsmittel ausnockt oder mich sogar vielleicht betrügt.

Ich weiß langsam nicht mehr was richtig und falsch ist. Das trifft einen ziemlich hart.

...zur Frage

Wann sollte ein 3 jähriges Kind abends ins Bett?

Frage NUR an Eltern:

Wann ist die "übliche" Zeit, ein knapp 3 Jahre altes Kind ins Bett zu bringen ?

Oder: wann liegt euer 3 jähriges Kind im Bett zum Schlafen ?

Danke für Antworten :-)

...zur Frage

Kind erwartet geschwisterchen und ist auf einmal sehr anhänglich

Seit meine Tochter (Erstgeborene, 4 Jahre) erfahren hat, dass wir noch ein Kind erwarten, ist sie sehr anhänglich geworden. Sie schläft abends schlecht ein und möchte am liebsten mit in meinem Bett schlafen. Ich bleibe schon sehr lang bei ihr bzw gehe mehrmals ins Zimmer bis sie endlich nicht mehr weint und schlafen kann. Auch im Kindergarten weint sie beim Mittagsschlaf "weil sie mich vermisst und immer bei mir sein will". Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich am besten damit umgehen kann? Wenn ich ihr jetzt erlaube bei mir mitzuschlafen, befürchte ich dann wenn das Baby da ist mit 2 Kindern im Schlafzimmer zu liegen während mein Mann auf die Couch muss. (Haben noch kein separates Zimmer fürs Baby)

...zur Frage

Gehört es sich für fremde Leute, dass sie sich auf ein fremdes Bett im Krankenhaus setzen?

Ich liege derzeit mit einem Trümmerbruch meines Beines im Krankenhaus. Ich kann aber schon ab und zu auf Krücken laufen. Ich liege in einem Zweibettzimmer mit einem anderen Mann. Der bekommt viel Besuch. Als ich heute morgen von der Krankengymnastik zurückkam, saßen 3 (!) Leute von seinem Besuch auf MEINEM Bett. Mit ihren Straßenklamotten an. Und ein Kind tobte mit seinen Straßenschuhen auf meinem Bett rum. Als ich sagte, dass sie bitte von meinem Bett runtergehen sollen, kam keine Reaktion. Ich bin dann wieder raus. Muss man sich sowas gefallen lassen? Die Schwester war dann so freundlich und hat abends mein schmutziges Bett neu bezogen. Aber die hat auch nichts zu diesen Leuten gesagt, weil sie keinen Ärger haben wollte.

...zur Frage

Mulmiges Gefühl bei meinem derzeitigen Freund. Ratschläge?

Zuerst einmal will ich sagen, dass es sich für einige dumm anhören mag aber ich will meine Gefühle äußerst präzise erläutern, deswegen könnte es sein dass mich einige hier überhaupt nicht verstehen werden. Ich hab eine einjährige Beziehung die eigentlich Anfangs ganz gut verlaufen ist doch in letzter Zeit habe ich das Gefühl dass einiges ziemlich faul ist und zwar.. Habe ich die Befürchtung dass mein Freund mich betrügt und dies heimlich. Er würde es mir nie sagen, da er so ein Typ ist, falls er fremdgeht und es keiner herausfindet, sein Ego gepusht wird und er sozusagen das als eine Bestätigung haben will dass er jede bekommen könnte. Ich hab echt leiden, da er wirklich gut aussieht und das auch weiß und er mir immer gesagt hat dass er all seine exfreundinnen, nebenbei noch mit ein zwei Mädchen betrogen hätte. Er sagte er hätte es nicht ernst gemeint was er aber mit mir tut, laut ihm. Ich hab das Gefühl dass durch solche Typen wie ihm das Mädchen an Selbstbewusstsein mangelt und durch solche Worte wie er immer zu mir sagt, ich jetzt selbst sozusagen in ein tiefes schwarzes Loch gefallen bin.. er hat mir einmal gesagt, dass er zwei gewisse Mädchen gar nicht einmal kennt, ich hab da aus Neugier gefragt wer die sind und wollte sehen was er sagt, obwohl er sich eigentlich mit ihnen getroffen hatte.. er folgte ihnen auf Instagram und ich hab wirklich aus Neugier gefragt ich bin bestimmt keine Psycho Tante sowie es jetzt einige denken mögen. Ich bin einfach so leicht verletzlich da ich jetzt auch noch im dritten Monat schwanger bin. Ich hab das Gefühl dass er mich betrogen hat oder vielleicht es jetzt auch noch tut weil er in unserem Nachbarland ungarn lebt, und ja, ich in Österreich wir sind sozusagen in einer Fernbedienung obwohl wir uns eigentlich recht oft sehen. Ich mache mir so extreme Gedanken wie bei meinem Ex Freund wobei dann alles am Ende doch gestimmt hat.
Wir sind eigentlich wie verlobt wollte ich hinzufügen da wir es offiziell gemacht haben und sich unsere Familie kennengelernt haben aber das würde ihn doch nicht vom betrügen abhalten oder? Mir gehts wirklich schlecht und ich bin nur am weinen, weil er meint dass er mich jederzeit betrügen könnte wenn er will, Dies aber nicht tut oder getan hat weil er mich liebt. Aber alleine dass er solche Dinge zu mir sagt reicht schon oder, Leute ? Ich hab ihn noch dazu Dutzende Male beim lügen erwischt und er hat trotzdem nicht die Wahrheit gesagt. Bei so einem Typen wie ihm,  wenn man ihn sich anschaut würde man sofort denken er hätte was mit tausenden am laufen.. wollte ich nur noch hinzufügen.. bitte helft mir und gebt mir Ratschläge ich weiß wirklich nicht was ich tun soll ich stecke wie in einem teufelskreis fest.. noch dazu sagt er wenn du so denkst, dann geh doch, wenn du so sehr Schluss machen willst und so ein Misstrauen hast warum sind wir dann noch zusammen.. ich weiß wirklich nicht mehr weiter Leute. Bitte seid nicht allzu hart mit mir..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?