Mc Donald´s essen-wiso wegschmeißen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Wenn ein Burger - der ja aus Hackfleisch gemacht ist - zu lange warm gehalten wird, findet dort eine sehr schnelle Vermehrung von Keimen statt.
  2. Wenn ein Burger nicht nur warm gehalten wird, sondern heiß gehalten würde, hätten zwar die Keime keine Chance, aber der Burger selbst wäre nach kurzer Zeit total überbruzzelt! Und wer ist schon gerne Kohle?

Ich arbeite bei McD und kann Dir sagen, dass die Burger nicht innerhalb der Zeit weggeworfen werden. Dies ist eine Vorgabe von McD. Das hat nichts mit Keimen zu tun. Die Burger werden bei einer Temperatur gelagert, wo nichts passieren kann.

In vielen Filialen werden die Burger so lang liegen gelassen, wie sie noch angemessen für den Preis ausschauen. Das kann bis zu einer Stunde sein. Der McD-Konzern kontrolliert dies ständig. Nach Vorgaben müssen die Burger dann weggeworfen werden. Nach der Auslagezeit werden die Waren kontrolliert und man schaut, ob sie noch gut aussehen.

Der Wegwerfwahn von McD ist immens. Dies kann keiner finanzieren. McD muss das ja auch nicht, sondern der Frenchaise-Nehmer. Keiner Angst, die Burger werden nicht kalt. Die Auslage ist temperiert. Es kann also nichts passieren.

Qualitätssicherung. Burger werden aber so zubereitet, dass sie eben nicht weggeschmissen werden (angebot, nachfrage). Da jeder Burger seine "Haltezeit" hat, wird also so zubereitet, das kein Burger länger als 10 min. steht.

ja, so ist das!

0

Was möchtest Du wissen?