Mathe: unvollständige Wertetabelle?

...komplette Frage anzeigen  - (Mathe, Wertetabelle unvollszändige)

2 Antworten

Zwei Gleichungen mit zwei Unbekannten (ich habe immer x eingesetzt):
2,5=1^2 + b*1 + c
5,5=2^2 + b*2 + c

Beliebig lösen, wenn ihr das schon hattet mit Taschenrechner, Matrix und rref. Wenn du die Gleichung gefunden hast, dann einfach für die anderen Y-Werte das entsprechende X einsetzen.

in welche formel setzt du des ganze ein? ??

0
@Parmida121212

Die für die beiden Gleichungen habe ich y mit der Funktion einer Normalparabel gleichgesetzt:
y = x^2 + xb + c
Dann alles was wir wissen eingesetzt (also x u. y). Wenn du die Gleichungen löst weißt du b u. c.

Und dann hast etwas in der Art Beispiel x = 3

y = 3^2 + 3*b + c

Das machst du für jedes x wo du das zugehörige y suchst.

0

Eine Parabel lässt sich mit nur zwei Punkten nicht definieren, geht es um Normalparabeln?

Ja wahrscheinlich wie wäre es mit einer normalparabel? Also wie würde man des damit ausrechnen?

0

Was möchtest Du wissen?