Marker mit Graffiti-Farbe füllen?

1 Antwort

mit welcher farbe du nachfüllst ist an sich egal,aber die farbe aus can ist anders als die in den markern.

wenn stifte lange nicht genutzt werden trocknet die farbe so oder so ein,ist leider so,musste schon viele stifte wegwerfen vor kurzem.

am besten hohlst du original nachfüllfarbe oder leermarker und dazu eine tintenmarke,ich bin sehr zufrieden mit mr black.

Danke für die schnelle Antwort! :) Molotow wirbt damit, dass die one4all's für alle Untergründe und Arten des Auftragens geeignet sind. Bei 40 verschiedenen Markern hab ich null Bock die 100ml Ink nachzukaufen. Viele Arbeiten auf Leinwänden, die sprühen dann auch mit den normalen Beltons, soweit ich weiß, auf die Acryl Leinwand. Kann ich trotzdem die Farbe umfüllen? Obwohl das ne andere ist? Aerosol sollte ja entweichen, und 3,50 für 400ml 0.0

Oder vertragen die Blätter meines Blackbooks das nicht? Hält Ink(von "On The Run" zB.) besser auf glatten Oberflächen als zB. 94 Black oder die Beltons? MfG

1
@montanafan

die farbe der can ist ganz anders gemischt als die eigentliche in den stiften,auch wenn die hauptzusammensetzung gleich ist. die in den stiften ist z.b. nicht so giftig. an sich kommst du mit deinem angegebenen preis sehr billig.

on the run ist immer so ein ding,bestimmte tinten zerstören einfach die blätter des blackbooks,sprich sie drücken extrem stark durch. das passiert bei on the run nicht.

1

Hol dir street Killer ink die ist gut und günstig

0

Was möchtest Du wissen?