Maggiflasche versifft permanent - was dagegen tun?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

das hat mich auch schon oft geärgert. Sieht eklig aus und verstopft ja mit der Zeit, gerade bei der gr.Flasche. Ich mache es jetzt anders. Ich kaufe eine gr. Flasche und fülle das dann um in ein ganz normales Milchkännchen mit so einem Schiebe-Mechanismus. Saubere Sache!

Ich glaube fast, das hat den gleichen Grund wie warum man Nutellagläser niemals restlos auskratzen kann - ein gewolltes Markenzeichen, anders kann man den Maggimatschfehler wohl nicht erklären.

ist bei vielen so ausser du hast Kinder, die machen den Rand immer schön sauber. (bei uns hat jeder seine eigene Flasche)

Wann explodieren Mineralwasserflaschen mit Holundersekt

Hallo, meine Frage ist ziemlich dringend:

Ich habe Holundersekt gemacht und ihn zur Gärung in Mineralwasserflaschen abgefüllt und in den Keller gestellt. Gestern, nach nur einer Woche, war eine Flasche explodiert. Ich hab es ein bisschen mit der Angst zu tun bekommen und die anderen Flaschen alle aufgemacht, so das das Gas entweichen konnte und der Druck weniger wurde. Hab sie vielleicht je 2 Minuten offen gelassen. Dann hab ich sie wieder fest zugedreht.

Und nun das Problem: Nach dem Verschließen heute stieg im Innern der Flaschen weiter sichtbar Gas als Blubberbläschen nach oben, unentwegt und auch nicht grad langsam!

Was bedeutet das? Dass das Gas sich nur einen anderen Platz sucht, weil die Flasche zuvor bewegt wurde? Oder dass es jetzt irgendwie an Volumen zunimmt und de Flasche bald noch viel schlimmer als vor dem Öffnen unter Druck steht und bald alle Flaschen explodieren? (Der Grund, weshalb ich diese Frag stelle!) Oder ist es eine normale kurzzeitige Reaktion aufs Öffnen?

Ich möchte um Himmels Willen vermeiden, dass noch mehr Flaschen explodieren, denn das ist eine Riesensauerei und nicht ungefährlich! Es sind auch viel zu viele Flaschen, um sie jetzt alle auszutrinken. Vielleicht hilft es ja auch, aus jeder Flasche was rauszuschütten?

Bitte helft mir, bevor meine ganze Mühe umsonst war! Vielen lieben Dank! Regenstrahl

...zur Frage

Mietwohnung,Renovierung,Recht auf Nachbesserung?

Laut Vertrag muss die Wohnung besenrein übergeben werden. Bei der Übergabe hat der Vermieter unter anderem bemängelt:

  • Kalkflecken in der Dusche. Boden- und Wandfliesen.Schimmel in den Silikonfugen.
  • Toilette: Urinstein, Deckel fleckig.
  • durch aufgeklebte Kabelkanäle Klebereste an der Wand die auch durch überstreichen nicht komplett verschwinden
  • Backofen. Eingebranntes,welches nicht entfernt werden kann,da die Führungsschienen nicht abnehmbar sind. Backblech und Rost durch intensive Nutzung unansehnlich.
  • Kleinere Kratzer im Bodenbelag. Durch Möbel oder eingetragenen Schmutz.

Der Vermieter will jetzt alles durch Fachleute begutachten lassen und eine Kostenaufstellung erstellen.

Die Wohnung ist ein Erstbezug.

Einige Punkte sind meiner Meinung nach "normale Nutzung", wie z.B. der Backofen oder die Kratzer.

Muss der Vermieter die Möglichkeit geben, das man nachbessern kann? Z.B. das versucht wird die Kalkflecken und die Klebereste zu entfernen? Bevor es durch Fachleute erledigt wird?

...zur Frage

Durchstechverschluß für Arzneimittelflasche

Howdy!

Ich bekomme ein Medikament das mir die Apotheke jedesmal selbst herstellen muß. Es ist flüssig und ich muß es schlucken. Ich bekomme das immer in einer braunen Glasflasche mit einem roten aufgeschraubten Plastikdeckel. Ich geh dann jedesmal hin, schütte etwas davon in den Deckel, nehme eine 10ml-Spritze und zieh aus dem Deckel die Menge auf die ich brauch und spritz es mir in den Mund und den Rest kipp ich wieder in die Flasche. Zum Verständnis hab ich ein Bild gemacht. Das Problem ist: Ich muß hinterher mit einem Stück Küchenrolle den Deckel sauber machen sonst laufen die restlichen Tropfen an der Flasche runter und das is ne Sauerei weil das Zeug klebrig is. Und die Spitze der Spritze muß ich auch sauber machen damit ich sie hinlegen kann ohne daß jeder Dreck dran kleben bleibt. Es geht also zweimal täglich mehrere Minuten dafür drauf.

Ich hab mir überlegt, wenn ich einen Verschluß auf der Flasche hätte, den ich mit einer Spritzennadel durchstechen kann, dann könnte ich die Nadel dauerhaft darin stecken lassen und bräuchte nur die Spritze jedesmal auf die Nadel stecken und könnte mir die gewünschte Menge einfach rausziehen.

So eine Flasche hält nur etwa 2 Wochen bis sie leer is. Also etwa 28 mal müßt ich daraus etwas entnehmen. Wenn ich mit der Nadel nicht bis runter komme, dann kann ich den letzten Rest ja entnehmen wie bisher. Das Medikament geht auch nicht kaputt wenn Luft dran kommt. Solang das ganze nicht umfällt und ausläuft seh ich also kein Problem bei der Idee. Oder seht Ihr eins?

Nach was muß ich googlen um sowas zu finden? Sind solche Verschlüsse teuer? Wenn ich dafür nur so 1-2 Euro zahlen muß, dann mach ich das gern. Habt Ihr vielleicht noch andere Ideen wie ich das vereinfachen könnt?

Was meint Ihr zu sowas: https://www.viva-haushaltswaren.de/haushaltswaren/rund-um-s-einkochen/einkoch-zubehoer/10-gummikappen-suessmostkappen-groesse-2-fuer-flaschen/a-513755/ Kann ich da mit einer Spritzennadel durchstechen? Oder müßt ich erst mit nem Werkzeug n kleines Loch reinmachen?

Danke Euch schonmal! Magistus...

...zur Frage

Wozu ist eigentlich dieser Plastikring, der am Deckel, jeder Flasche hängt?

Ja leute, das würde ich zu gerne wissen:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?