Lustige Weihnachtsgedichte zum aufsagen?

4 Antworten

un dann noch

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen, es war beim Finanzamt zu betteln und flehn. Denn das Finanzamt ist gerecht und teuer, verlangt vom Christkind die Einkommensteuer.

Das Amt will noch wissen, ob es angehen kann, dass das Christkind so viel verschenken kann. Das Finanzamt hat so nicht kapiert, wovon das Christkind dies finanziert.

Das Christkind rief: "Die Zwerge stellen die Geschenke her", da wollte das Finanzamt wissen, wo die Lohnsteuer wär. Für den Wareneinkauf müsste es Quittungen geben, und die Erlöse wären anzugeben.

"Ich verschenke das Spielzeug an Kinder“ wollte das Christkind sich wehren, Dann wäre die Frage der Finanzierung zu klären. Sollte das Christkind vielleicht Kapitalvermögen haben, wäre dieses jetzt besser zu sagen.

"Meine Zwerge besorgen die Teile, und basteln die vielen Geschenke in Eile" Das Finanzamt fragte wie verwandelt, ob es sich um innergemeinschaftliche Erwerbe handelt.

Oder kämen die Gelder, das wäre ein besonderer Reiz, von einem illegalen Spendenkonto aus der Schweiz. "Ich bin doch das Christkind, ich brauche kein Geld", Ich beschenke doch die Kinder in der ganzen Welt."

"Aus allen Ländern kommen die Sachen", mit den wir die Kinder glücklich machen."

Dieses wäre ja wohl nicht geheuer, denn da fehle ja die Einfuhrumsatzsteuer.

Das Finanzamt - von diesen Sachen keine Ahnung -, meinte, dies wär ein Fall für die Steuerfahndung. Unter diesen Umständen, welch ein Graus, fällt Weihnachten dieses Jahr wohl aus.

Denn das Finanzamt sieht es so nicht ein, und entzieht dem Christkind den Gewerbeschein

also ich kann das net mehr so gut aber...ich probiers mal!!xD

Es war die erste Erinnerung meiens Lebens wie ich in den schnee pisste und wie dieser gelb wurde und wie ich kotzte in den schnee zart und wie ich gegen den drahtzaun rannte und dieses rote zeug quoll aus meinem arm ...naja...ich habs mir eig aufgeschrieben...is eig auch besser aber ich kann mich net mehr an viel erinnnern

hier noch ein andres...is aber halt nich von weihnachten

langsam rieselt die vier auf das zeugnispapier fünfen und sechsen kommen dazu freu dich denn sitzen bleibst du jetzt gehst du fröhlich nachhaus fliegst dann gleich wieder raus hör nur wie gelblich es schallt wenn vati die eine knallt...

naja...net sehr gut aba egal!! xD

Niklaus saß in seinem Schlitten, und träumte von riesengroßen Tit ten. Er packt seinen Knecht Rupprecht aus, und würgt den Kleinen richtig aus. Als im kam der weiße Schaum, fuhr er gegen einen großen Baum. Und die Moral von der Geschicht: Beim Schlittenfahren wixt man nicht.

Was möchtest Du wissen?