Longboard knackt beim Lenken?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

immer auf jedenfall herstellernamen und modellnamen angeben, das bringt absolut nichts wenn man hier erstmal rumrätseln muss was es überhaupt für ein board ist.

ansonsten; das hat mit hoher wahrscheinlichkeit nichts mit der größe oder dem gewicht deines bruders zutun (wobei sein gewicht, zumindest als geschätzer wert auch eine wichtige angabe ist, wenn du vermutest dass es daran liegt)

knacken beim lenken kommt in 90% der fällen aus den pivot cups, also dem teil der achse indem der hanger in der baseplate sitzt (grade bei skp achsen ist das besonders häufig vorzufinden)... wenn du die achse auseinander baust und da etwas kernseife reinraspelst, oder alternativ einen tropfen öl da rein gibst sollte es aufhören, oder zumindest so stark abnehmen dass es kaum noch auffällt.

allerdings musst du nicht zwangsläufig was dagegen machen, das knacken entsteht einfach nur durch die reibung des hangers auf dem pivot cup gummie, und das ist völlig normal und eigentlich nicht schlimm. im grunde brauchst du das nur zu machen wenn dich das knacken nervt.

es kann sein das sich eine schraube minimal gelöst hat. war bei mir der fall Es hat in der linkskurve immer ganz komisch gerattert. schraube angezogen weiter gefahren hatte nie wieder ein problem damit

Radlager wechseln

Und es kann ganz sicher nichts anderes sein?

0

Vllt ist da wo die Achse der Räder festgeschraubt sind etwas verzogen oder so

0

Das weiß ich nicht, kenn mich mit den Dingern nicht so aus :D

0

Kugellager ist ein Unterbegriff von Radlager. Bei Autos gibt es ja auch zB Trucks oder Sportwagen und so weiter.

0

dass das mit den bearrings zutun hat ist extrem unwahrscheinlich, um nicht zu sagen unmöglich.

0

Was möchtest Du wissen?