Lederstiefel nach Reinigung matt

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bitte Leder nicht mit Wasser reiben. Wasser - und nur destilliertes Wasser - darf nur zum drucklosen Abwischen genutzt werden. Das ist erlaubt. Vermutlich hast Du Glattleder da Veloursleder i.d.R. nicht matt wird. Es könnte aber auch Nubukleder sein. Daher bitte unbedingt prüfen ob die Oberfläche glatt oder rau und faserig ist. Bei Glattleder könnte durch die Wasseraktion die obere Lackschicht angegriffen sein. Dann sollte bitte Schuhcreme als Wachsware eingesetzt werden um mit den in der Schuhcreme enthaltenen Wachsen einen Oberflächenabschluss zu erreichen. Nach Eintrocknung dann mit einem fusselfreien Baumwolllappen trocken aufpolieren. Bei Nubuk muss mit einer Krepp- oder Rosshaarbürste die Faserverklebung wieder gelöst werden. Bürsten (Rosshaabürsten bei Glattleder und Kreppbürsten bei Nubukleder) dürfen übrigens immer gerne eingesetzt werden um bei Lederartikeln den Grobschmutz zu entfernen. Denn der Grobschmutz muss immer zuerst weg bevor man Schuhcreme oder Lotionen aufbringt und evtl. den groben Schmutz in die Oberfläche einreibt.

Wasser soll nicht ans Leder. Kauf Dir in der Drogerie Büffelledercreme, die kannst für alle Glattledersorten verwenden, macht sauber und gibt tollen Glanz! Auch eine Ledercouch wird super, wie neu!

Was für ein Leder ist das denn? Glatt oder Wildleder?

ist glattleder.

0
@murfi

Blöde Frage von mir... Wildleder glänzt ja nicht ankopfklatsch Hmmm, eigentlich dürfte das nicht sein. Ich würde mit den Schuhen zu dem Geschäft gehen wo Du sie gekauft hast...

0

Reibe die Stiefel mal mit Schuhcreme ein und lasse das gut trocknen. Dann nimmst du ein Stofflappen/tuch und "poliere" damit über das Leder. Dann müssten sie wieder glänzen. :D

hm ok. aber "färbt" schuhcreme nicht auch? ich kenn jetz nur schwarze schuhcreme. oder gibt es auch "klare" schuhcreme?

ich werd mich die tage mal umsehen.

0

Schucreme und Bürste.

Auf Leder ja keine Bürste verwenden, nur ein weiches Tuch!

0