Laute Musik?

2 Antworten

Ich hab so ein Exemplar schräg unter mir - aber mehr die Motorrad und Böse Onkelz Fraktion. Da ist auch nie Ruhe. Und ja da kommen einem als die tollsten Gedanken.

Da das alles an die Nerven geht. Entweder einfach ne andere Wohnung suchen und mit der normalen 3 Monatsfrist ausziehen. Das ist das einfachste, denn umerziehen wirst du den anderen Menschen wohl nicht. Alles andere was du unternehmen kannst dauert ewig ( Anwalt und so) und lässt nur die Haare grau werden.

So was du aber mal machen kannst: Bei uns im Keller stehen die Schmelzsicherungen zu den einzelnen Wohnungen für jeden zugänglich.

Das sind pro Wohnung immer 3 Stück ( so weiße knubbel)

Einfach mal anfangen rauszudrehen.... wenn die Musik ausgeht weißt du welche es war fürs nächste mal :)

Die harte Variante: Nachts um 3 die Dinger rausdrehen, Kontakstellen mit Klarlack behandeln und freuen das die nächsten zwei Tage Ruhe ist  bis er den Fehler gefunden hat.

Achja keine Angst wenns ein wenig funkt - Wenn die unter Last stehen ( Kühlschrank reicht schon) gibts einen kleinen Lichtbogen. Da man selbst aber nur die Keramik anfasst bekommt man keinen Schlag. >> Trotzdem aufpassen und ggf Gummimatte oder was nicht leitendes zum draufstellen mitbringen.

Zu bestimmten Zeiten kannst du die Polizei rufen, dir sorgen kurzzeitig für Ruhe.

Das Ordnungsamt  , deine Stadt macht das auch !

Schriftlich den Vermieter den Zustand schildern und Abhilfe fordern ,passiert nichts kannst du auch die Miete mindern .

ist meist am effektivsten 

Was möchtest Du wissen?