lackierten Boden ohne abschleifen überlackieren?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du mit "abschleifen" meinst, die ganze Farbe herunterzuholen: nein, brauchst du nicht und solltest es auch nicht tun. Anschleifen bedeutet, mit Schleifpapier (Sandpapier) den Anstrich ein wenig anzurauhen. Machst du das nicht und streichst einfach drauf, kann es passieren, daß der neue Lack abblättert, weil er keinen Halt auf dem vorhandenen Farbanstrich bekommt.Du solltest aber auch einen Probeanstrich machen und prüfen, ob der neue Anstrich auch trocknet, denn früher war es üblich, diese Böden mit Bohnerwachs zu behandeln! Kein geeigneter Untergrund für einen Anstrich! Dann heißt es, den Bohnerwachs zu entfernen!

ein bisschen anschleifen solltest Du den Boden. Sonst blättert der neu Lack. Kannst ja auch Schmirgelpapier nehmen.Im Baumarkt kann man bestimmt auch Schleifmaschinen ausleihen ich glaube, die haben einen Auffangsack für den Staub, das war zumindest bei unserer letzten Aktion so.

Wenn es vernünftig aussehen soll schleif ihn ab. Bei der damals verwendeten Farbe ist meist nicht sicher, wie die sich mit nachträglich aufgetragenem Lack verträgt.

Was möchtest Du wissen?