Kronkorken einschmelzen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich glaube das ist nicht sinnvoll... erstens ist in den Kronkorken innen Kunststoff, der erstmal entfernt oder weggebrannt werden muß (Umwelt? Dämpfe?)

Kronkorken bestehen aus Weißblech, das ist Stahl mit einer dünnen Zinnbeschichtung. Der Schmelzpunkt von Stahl ist so hoch, daß du das mit handelsüblichen Öfen nicht erreichen kannst. Du brauchst einen Bunsenbrenner, mindestens, der 1.200 Grad erreicht.

Wohin gießt du dann den flüssigen, hocherhitzten Stahl? Wenn da was schiefgeht und in deiner Gußform ist auch nur annähernd Feuchtigkeit, spritzt euch das ganze Zeug dermaßen um die Ohren - ihr werdet mit glühenden Stahltropfen beregnet.

Ich seh jetzt auch keinen Sinn, was man aus dem Metall Brauchbares herstellen könnte.

Sammelt sie, wenn ihr umweltbewußt sein, und werft sie schön in die Weißblechcontainer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?