Kopfhörer für Brillenträger

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin Brillenträger und benutze seit geraumer Zeit die von Sennheiser. Top! (Die gibt's auch als Headset)

und da tut dir nix hinter den Ohren weh?

0
@sonnensusi85

Absolut nichts, die Kopfhörer drücken nicht auf die Ohren! Nach 5 Minuten hast du vergessen dass du Kopfhörer auf hast. Damit hab ich mir schon mehrfach fast meinen Laptop vom Tisch gezogen (Beim aufs Klo gehen oder so).

Kann so natürlich auch ein Nachteil sein ;-)


Es gibt auch günstigere Modelle. Falls Sennheiser generell zu teuer ist dann such einfach nach "ohrumschließenden" Kopfhörern.

Bei billigen kann es aber schnell passieren dass deine Ohren zu warm werden und schwitzen.

0
@Bujin

Stinkende Kopfhörer will wohl niemand haben! Dann doch lieber etwas mehr ausgeben.

0

Noch ein Tipp:

Wenn du schon Geld für nen anständiges Headset / Kopfhörer ausgibst kauf dir auch gleich ne Soundkarte falls du nen PC hast. (Recon3D: http://goo.gl/BX0xe)

Nicht nur dass die Qualität viel besser ist, du hast auch keine störenden Geräusche falls du nen etwas günstigeres Mainboard hast. Gerade Computermäuse mit hohen Abtastraten können schon mal nen Fiepen beim Bewegen erzeugen.

0
@Bujin

Mit der Kopfhörer + Karte Combo haste auch besseren Surroundsound als mit jeder 7.1 Anlage. Der Mensch hat zwei Ohren und braucht dementsprechend auch nur zwei Lautsprecher :-)

0
@Bujin

Zusätzlicher Klugscheiss:

Wenn ein Ton von Rechts kommt trifft er als erstes auf das rechte Ohr und dann auf das Linke. Diese Zeitverzögerung zwischen beiden Signalen rechnet das Hirn so um dass es genau weiß woher der Ton kommt.

Das macht sich die Soundkarte zu nutzen! Sie sendet an beide Ohrmuscheln unterschiedliche Signale die genau so funktionieren wie die Realität. Kommt etwas von rechts, wird das linke Signal verzögert. Kommt etwas von vorne-rechts dementsprechend das Rechte ein bisschen und das linke stärker usw.. So erzeugt man mit 2 Lautsprechern einen perfekten Surroundsound.

Die meisten sind da nämlich sehr skeptisch und glauben dass 5.1 Kopfhörer besser sind als die mit nur zwei Lautsprechern. Weit gefehlt!

0

Geh doch einfach mal in ein Geschäft und probiere dort verschiedene Kopfhörer aus, da gibt es sicher welche, die nicht drücken. Wenn es unbedingt die mit dem "b" sein müssen, weil die im Moment alle haben, obwohl Du die als unbequem empfindest, wirst Du wohl mit den Druckstellen leben müssen. Oder frag beim Optiker, ob Du Kontaktlinsen tragen kannst, mit denen hättest Du bei den Kopfhörern freie Auswahl ;-)

Ich benutze selbst auch ein Sennheiser Headset und bin davon begeistert - allerdings bin ich kein Brillenträger. Da die Brillengestelle und Ohren sehr individuell ausfallen, würde ich Dir vorschlagen in einem entsprechenden Geschäft / Kaufhaus alle möglichen Kopfhörer vor Ort auszuprobieren.

Was möchtest Du wissen?