Kennt ihr Beruhigende "Worte"?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich mal keine Sprüche. Das ist billiger "Trost". Wenn es einem meiner Freunde schlecht geht höre ich aufmerksam zu und versuche, dem anderen zu helfen, einen anderen Blickwinkel für sein Problem zu bekommen. Oft ist das aufmerksame Zuhören und für den Anderen "Dasein" die einzige und richtige Hilfe. Jeder muss sein Leben selbst meistern.

das ist eine gute antwort..aber nicht die auf meine frage...trotzdem DH

0
@samAlb

Das war die Antwort auf Deine Frage, nur leider hast Du sie überhaupt nicht verstanden. Die richtigen Worte kommen aus dem Herzen, die kann man nicht auswendig lernen.

0

...würde mir dann was anderes wünschen als "Vorgefertigtes" aus der Retorte.

gar keinen ich halte nichts von vorgefertigten floskeln , möchte damit auch nicht abgefertigt werden wenn es mir mal schlecht geht, ich versuche vielmehr individuell auf diese (mir nahe stehende person) einzugehen und manchmal kann man auch nicht trösten , aber einfach da sein und vielleicht auch mal gemeinsam traurig sein

Und das gemeinsam traurig sein ist echte Freundsdchaft. Kompliment.

0

Richtig! Nichts ist schlimmer als so Sätze wie "Jetzt wein doch nicht" "Alles wird wieder gut" "Alles halb so schlimm"

0

Was möchtest Du wissen?