Kann sich die Augenfarbe mit der Zeit ändern?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Vielleicht (ist bei jedem anders) bitte mit Begründung, wenn´s geht 50%
NEIN (bitte mit Begründung, wenn´s geht) 33%
JA (bitte mit Begründung, wenn`s geht) 17%

6 Antworten

NEIN (bitte mit Begründung, wenn´s geht)

Im Regelfall bleibt die Augenfarbe nach etwas einem Jahr für immer erhalten (ab Geburt), in wenigen Fällen kann diese auch noch im Alter verblassen oder aufhellen. Dies ist aber wirklich nur in sehr wenigen Fällen bekannt.

Ergänzung:

Warum sich die Farbe verändert Es gibt zwei bekannte Gründe dafür, dass die Augenfarbe eines Menschen sich verändert. Der eine ist stimmungsabhängig und der andere lichtbedingt.

Manche Menschen haben eine derart helle Regenbogenhaut, dass sie sich durch die Stärke der Durchblutung der dahinterliegenden Muskeln zu verändern scheint. Generell ist das aber bei allen Menschen so, nur bei einigen Augenfarben eher sichtbar.

1 Sobald Sie also wütend sind und mehr Blut in den Kopf und Augenbereich schießt, wird Ihre Augenfarbe sich verändern. Sie wird dunkler aussehen. Gleiches kann Ihnen natürlich auch in anderen Momenten passieren, wenn Sie emotional erregt sind.

2 Wenn Sie hingegen völlig entspannt sind, wirken Ihre Augen deutlich heller. Spannend ist dieses Farbspiel, wenn dabei die Farben von Grün zu Blau oder Braun zu Grün usw. wechseln, weil die Grundaugenfarbe entsprechend gemischt ist.

3 Ein anderes Phänomen ist der Lichteinfall. Auch dieser Wechsel der Farbe tritt bei allen Menschen auf, ist aber bei reinen Farben der Augen sehr abgeschwächt. Gleichmäßig braune Augen werden eine Nuance heller oder dunkler und gleichmäßig blaue ebenso.

4 Sobald die Mischfarben der Augen, insbesondere in der Kombination mit Grün, ins Spiel kommen, kann Ihre Augenfarbe normalerweise grün-grau sein und bei tief stehendem Sonnenlicht zu Blau wechseln. Auch strahlend blaue Augen können dann plötzlich ganz ätherisch hellgrau werden. Sie erkennen diese Farbe aber sonst nur in der Nahbetrachtung Ihrer Augen.

5 Die Begründung für den Farbewechsel bei Lichteinfall ist, dass die Hornhaut gebogen ist. Sie kennen das von Hohlspiegeln oder Autoscheinwerfern. Der Hintergrund ist gebogen und spiegelt, so kann das durch die Glühbirne einfallende Licht nach vorn gestreut werden. So ähnlich funktioniert das bei den Augenfarben auch.

6 Durch einen bestimmten Winkel, der von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist, streut bei Blitzlichtfotografien, tiefem Sonnenstand oder in direktem Gegenlicht die Hornhaut das Licht auf die Regenbogenhaut. Sie als Betrachter sehen dann plötzlich eine andere Augenfarbe.

7 Probieren Sie es selbst einmal aus. Für denjenigen, bei dem die Augenfarbe wechselt, ist der Moment allerdings meistens etwas unangenehm, weil er sich total geblendet fühlt.

(helpster.de)

0
Vielleicht (ist bei jedem anders) bitte mit Begründung, wenn´s geht

Mann kan sie nicht ändern aber mit hausmittel geht das wen du es täglich isst dann werden deiner augen heller bei dir vieleicht grün schau mal auf youtube.

ich habe auch baune augen wo von außen immer grüner werden;) also JA die augenfarbe kann sich noch ändern:)

Vielleicht (ist bei jedem anders) bitte mit Begründung, wenn´s geht

Kenne eine bei der sich die Augenfarbe täglich verändert. Manchmal sind sie graublau und dann doch blaugrün

JA (bitte mit Begründung, wenn`s geht)

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen dass sich die Augenfarbe stark verändern kann. bis zu meinem 17. Lebensjahr hatte ich blaue Augen. Nun habe ich Grüne.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?