Kann mir jemand die Bluterkrankheit erklären?

...komplette Frage anzeigen Stammbaum - (Biologie, Stammbaum, bluterkrankheit) Legende  - (Biologie, Stammbaum, bluterkrankheit)

2 Antworten

Okay, ich versuch es mal:

Allele sind verschiedene Ausprägungsformen der DNA. Die Allele beim gesunden Mann wären hier also homozygot gesund: sprich 2 von 2 Allelen sind gesund. (Im Vergleich dazu  sagen dir die roten Vierecke, dass der Mann homozygot erkrankt ist, dass er also mit 100%iger Wahrscheinlichkeit Bluterkrank ist, da beide Allele die Krankheit aufweisen). Da erklärt sich auch das halb-gesund/-krank: Diese Männer sind heterozygot krank (bzw. gesund), sprich: Sie haben ein gesundes Allel und ein krankes. Hier ist es nicht sicher, ob sich die Bluterkrankheit zeigen wird.

Desweiteren siehst du, dass die Frauen stets die Überträger sind, aber nie krank. Daher sind die Ausprägungen der Allele zufällig (also ob ein Sohn nun die Krankheit bekommt oder nicht). Was du auch siehst, ist, dass nicht alle Söhne krank werden: Du kannst also ableiten, dass die Bluterkrankheit nicht dominant ist (in dem Fall wären ALLE Söhne mit Übeträger-Mutter krank), sondern rezessiv (es gibt also gesunde und kranke Söhne).


Ich hoffe das hilft dir weiter, wenn du noch Fragen hast, dann stell sie ruhig, wenn etwas davon falsch ist korrigiert mich bitte :D


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WonderWoman1235
18.05.2016, 17:56

Super Antwort😁
Danke🤗

0

Also ich habe bei dem Thema vererbung usw. fast ne 6 geschrieben deshalb kann ich nicht alles beantworten aber dieses halbkrank kommt daher dass die krankheit in der dna ist aber nicht ausgelöst ist also rezessiv vererbt wurde und einen dominanten gegenpol hat weshalb es sich nicht durchsetzt es kann aber beim nächsten ausgelöst werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WonderWoman1235
18.05.2016, 17:34

Danke für deine Antwort🤗

0

Was möchtest Du wissen?