Kann mir jemand das mit dem metrum eklären?

1 Antwort

Hallo!
Die Metren sind die Hebungen oder auch Steigung genannt es gibt 4 verschiedene nämlich Trochäus, Jambus, Anapäst und Daktylus.
Hirmit wird die Herbung oder Betonung einer Silbe ausgedrückt.
Jambus:unbetont betont
Trochäus: betont unbetont
Anapäst: unbeton unbetont betont
Daktylus: betont unbetont unbetont

LG Marie

Wie bestimme ich die Kadenz, das Metrum und das Versmaß eines Gedichtes?

Also ich verzweifle gerade an dem Text Der irre Spielmann, da ich absolut überhaupt nicht erkenne wie der Text aufgebaut ist, oder wie es sich mit der Kadenz dem Versmaß dem Metrum oder irgendetwas verhält (Ich finde außerdem nur zwei sprachliche Mittel) Kann mir bitte irgendjemand nachvollziehbar erklären wie das geht ? Vielen dank im Vorraus.

...zur Frage

Metrum, Inhalt?

Hallo! Ich analysiere gerade das Gedicht von Erich Kästner "Berlin" und komme an einigen Stellen nicht ganz weiter. Ich habe deshalb einige Fragen: -Welches Metrum hat das Gedicht? -Kadenz? -Stehen Hurra! und Halleluja! für Ironie? -Den Inhalt kann ich auch nicht auf den Punkt bringen, vor allem das "Was meinen?" am Ende?

Ich freue mich über jede Hilfe! :)

...zur Frage

Hilfe bei einem Rainer Maria Rilke

Hi :)

Ich bin gerade dabei ein Gedicht von Rainer Maria Rilke zu analysieren. Und zwar: "Der Tod der Geliebten" (1908)

Das ist das Gedicht:

Er wusste nur vom Tod was alle wissen: dass er uns nimmt und in das Stumme stößt. Als aber sie, nicht von ihm fortgerissen, nein, leis aus seinen Augen ausgelöst,

hinüberglitt zu unbekannten Schatten, und als er fühlte, dass sie drüben nun wie einen Mond ihr Mädchenlächeln hatten und ihre Weise wohlzutun:

da wurden ihm die Toten so bekannt, als wäre er durch sie mit einem jeden ganz nah verwandt; er ließ die andern reden

und glaubte nicht und nannte jenes Land das gutgelegene, das immersüße - Und tastete es ab für ihre Füße.

Jetzt meine Fragen: Wie kann ich den Vergleich in Vers 7 verstehen? "Wie einen Mond". Was bedeutet der Mond? Mit "sie" (V.6) sind vermutlich die Totengemeint und mit dem Neologismus "Mädchenlächeln" (V.7) wird das sanfte Lächeln der Geliebten betont. Aber mit dem Mond-Vergelich kann ich nichts anfangen.

Und Vers 14, also der letzte Vers, finde ich auch sehr schwer. Wie ist er zu verstehen? Dass das lyrische ich auch sterben muss und das Land abtasten zu können?

Wäre über Hilfe sehr dankbar :)))

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen einer Gedichtsanalyse und einer Gedichtsinterpretation?

Mir ist schon klar, dass das eine analysieren und das andere intetpretieren bedeutet, aber dabei macht man doch im grunde das gleiche. Oder sind das vlt einfah zwei verschiedene bezeichnungen für die gleiche aufgabe? Danke schonmal :)

...zur Frage

Welches Metrum hat das Gedicht Fußgängerzone von Olaf N.?

Welches Metrum hat das Gedicht Fußgängerzone?

...zur Frage

Ich muss für das Lehrgedicht "Der Tanzbär" von Christian Fürchtegott Gellert das Metrum (oder mehrere) bestimmen, kann mir bitte jemand helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?