Kann mir bitte jemand Beispiele für die Modifikation bei Tieren Pflanzen oder Menschen geben (Biologie)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Diese Fakten sind aus meinem Unterricht..... Ich hoffe du suchst solche Bsp.

"Die Modifikation unterscheidet sich in Standort- und Temperaturmodifikation.

SM:

  • Wuchsform von Bäumen (einzeln oder im Verband)
  • Blattwuchs von Hortensien (rot: Boden ist kalkhaltik, blau: Boden ist sauer)
  • Keimt eine Kartoffelknolle bei Dunkelheit aus, so entwickeln sich lange dünne Sprossachsen mit sehr kleinen weißen Blättchen. Im Licht bildet die Kartoffelpflanze dagegen kurze Sprossachsen mit größeren, grünen Blättern aus.
  • Misst man die Länge aller Nadeln eines Tannenzweiges, so zeigen sich bei einzelnen Nadeln erhebliche Längenunterschiede.

TM:

  • chinesische Primel (unter 30°C: rot, unter 30C: weiß)
  • Hermelin (hohe Temperatur=Sommer=braun, niedrige Temperatur=Winter=weiß)

  • Der Trauermantel,  ein Schmetterling, kommt bei uns in 2 vers.
    Ausffärbungen vor: zum einen braun mit gelb, zum anderen braun mit
    gelb-braunem Muster. Wenn eine bst Phase des Pappenstudiums bei
    niedriger Außentemeratur abläuft, wird die Musterbildung verhindert.
  • Werden die Eier des Mississippi-Alligators unter Laborbedingungen bei 26-30°Cberührt, so schlüpfen stets Weibchen , werden sie bei 34-36°C berührt, schlüpfen Männchen. Bei 32°C schlüpfen ca. 87% Weibchen. Diese Versuche zeigen nur zwischen dem 7. und dem 21. Tag der Bebrütung Wirkung."


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Pflanzen hätte ich Löwenzahn als Beispiel.
Im Gebirge hat der Löwenzahn kräftigere Wurzeln als der Löwenzahn im Tal, wobei die Blätter und Stängel bei der Pflanze im Tal größer bzw. länger sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?