Kann man unter 18 die schule abbrechen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja, ich denke im Extremfall würde das vielleicht gehen, trotz der Schulpflicht. Jedoch würdet ihr euch eure ganze Ausbildung versauen, denn ohne Abschluss ist die Jobsuche schwierig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ventilator1
08.07.2017, 20:59

danke für die antwort

0

Nein, das geht, zumindest in Deutschland, nicht. Denn man ist schulpflichtig bis man 18 ist.

Natürlich könnte man jetzt versuchen ein Schlupfloch zu finden. IN dem man schauspielert, eine Schulangst vortäuscht usw. Fragt sich nur ob man das  5 oder 6 Jahre durchziehen kann. Wenn ja, kommt man in die Psychatrie zur Behandlung und wird auch dort beschult. Das das keine "richtige" Schule ist ist klar, also auch  kein Abschluss. Willkommen im Club der "Hartzer"

Oder man kann es nicht durchziehen. Dann verliert man durch seine Dummheit ein Jahr und ist abegestempelt, denn das spricht sich dann rum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ventilator1
08.07.2017, 21:18

okey danke für die Antwort

0
Kommentar von ich500
08.07.2017, 21:18

Im Thüringischen Bad Köstritz gibt es eine spezialschule für "Dauerschulschwänzer". Die haben ein eigenständiges Konzept und scheinen damit erfolg zu haben

0
Kommentar von pandaking
08.07.2017, 21:41

Du bist nicht schulpflichtig, bis du 18 bist, sondern bis du zehn Jahre voll hast.

0

die Frage ist nicht ob das geht, sondern ob das sinnvoll ist, und da sollte Mann (Frau) schon auf die älteren Mitbürger hören. Die sagen nicht du mußt weiter machen weil sie einen eigenen Vorteil davon haben, sondern haben die Erfahrung, ohne Ausbildung geht heute nichts mehr!!!

Gruß  hardty

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland ist man in fast allen Bundesländern bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres schulpflichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ventilator1
08.07.2017, 21:07

ok danke für die antwort

0
Kommentar von ich500
08.07.2017, 21:16

jo, aber nur fast. Einige Bundesländer haben 9 Jahre allgemeine Schulpflicht plus Berufsschulpflicht bis zum 18. Lebensjahr. Andere Bundesländer 10 Jahre allgemeine Schulpflicht, aber Berufsschulpflicht nur in Verbindung mit einer Ausbildung

0

In der 7. Klasse ist man noch schulpflichtig. Daher kann man diese nicht abbrechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ein Freund von mir hat mit 17 die Schule verlassen und hat sich für eine Ausbildung entschieden. Generell ist es bei uns auf dem Gymnasium möglich, nach dem Realschulabschluss (10. Klasse) aufzuhören, wenn man kein Abi machen will. Das mit der Schulpflicht bis 18 macht für mich keinen Sinn, da alle Hauptschüler beispielsweise mit 15/16 fertig sind und dann auch "machen, was sie wollen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht leider nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ich500
08.07.2017, 21:24

Ergänzung: es ist in einigen Bundesländern möglich, wenn man in der 7. Klasse aufgrund häufigen sitzenbleibens schon 10 jahre rum hat

0

Sehr schlechte Idee mit schlechten folgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?