Kann man "unbekannte"vermissen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist eigentlich natürlich, aber wenn du sie wirklich nicht kanntest geht das weg😊
Keine angst man kann das gefühl zu lieben schon von Erzählungen bekommen auch wenn es sich seltsam anhört... :)

Klar, vll vermisst du nicht ihren Charakter, den du ja nicht kennst aber ihrem Platz als Oma. Bilder zB verstärken das. Mein Opa ist be bede Geburt von meiner mutter abgehauen und ich vermisse ihn auch irgendwie.

Jemanden lieben, den man nicht kennt, erscheint mir sehr merkwĂŒrdig. Aber es tut ja keinem weh, von daher.. was soll's!

Sind das Suizidgedanken und wenn ja ist das gleich wieder ein Grund fĂŒr die Klinik?

Ich war neulich für 8Wochen in der Psychiatrie.

Das hat auch ein bisschen was gebracht, aber momentan geht es mir schon wieder richtig schlecht.

Ich habe teilweise auch richtig merkwürdige Gedanken. Irgendwann kam mir mal so urplötzlich in den Sinn: "Wenn du dich umbringst, dann erhänge dich, das ist die beste Möglichkeit, um sich das Leben zu nehmen!"

Ich denke halt auch ziemlich oft über das Thema nach. Also vor ein paar Tagen dachte ich mir, dass ich bevor ich mir das Leben nehme noch ein paar Briefe an bestimmte Personen schreiben muss. Ich habe mir da sogar schon überlegt, was ich schreiben würde.

Ein anderes mal habe ich mir überlegt, WO ich mich umbringen könnte.

Ich denke ständig darüber nach. Das Problem ist, dass ich mich halt selber nicht wirklich ernst nehme. Eigentlich will ich gegen meine Probleme ankämpfen und die Depression besiegen. Ich will stärker sein.

Auf der anderen Seite fühle ich mich so leistungs- und lebensunfähig. Ich kann das gar nicht so beschreiben, aber ich habe einfach das Gefühl nichts auf die Reihe zu bekommen.

Ich fange bald ein langes Praktikum an und habe auch da richtig große Angst vor, weil ich nicht weiß, wie ich das überhaupt auf die Kette kriegen soll. Es macht auch einfach keinen Sinn, weil es eigentlich keinen Grund gibt, der meine Angst zu versagen begründen würde.

Ich denke mir dann auch teilweise schon so etwas wie:"Ich kann das Praktikum einfach nach 6 Monaten abbrechen und dann kann ich noch mal in die Klinik und dann im Sommer die Ausbildung starten!"

Wobei ich auch schon wieder richtig Panik bekomme, wenn ich an die Ausbildung denke. Ich weiß da natürlich auch nicht, wieso ich da so große Angst vor habe.

Ich hasse mich auch, weil ich mich in letzter Zeit häufig selbstverletzt habe. Also heute Abend habe ich 10 Tage ohne SV durchgestanden, aber fast jeder einzelne Tag war ein Kampf. Ich weiß auch nicht, wie lange ich das noch durchstehen kann.

Ich habe nächste Woche noch einen Termin bei einem Psychologen und bei einem Psychiater. Da werde ich das alles auch einmal ansprechen, aber vielleicht hat hier auch schon jemand einen Tipp für mich und kann mir folgende Fragen beantworten:

Zählen diese Gedanken schon als Suizidgedanken? wenn ja, wie gravierend sind diese einzuordnen?

Kann es sein, dass mir wieder nahegelegt wird, dass ich mich aufgrund dieser Gedanken einweisen lassen sollte?

bestünde sogar die Möglichkeit, dass ich eingewiesen werde und zwangsmäßig auf die geschlossene komme?

DANKE :)

...zur Frage

Meine Oma ist gestorben. Wie kann ich damit umgehen?

Also meine Oma ist schon seit einem Jahr verstorben... aber ich komme damit nicht klar, ich denke jeden Tag an sie und weine oft wenn ich an sie denke. :( Weiß jemand wie ich damit umgehen kann? Freue mich auf Antworten :)

...zur Frage

Oma und Opa vermissen!

Ich (14) lebe seit ich 10 bin ohne oma und opa.. ich habe abends immer schuldgefuehle und weine oft, wieso ivh? :( ich bin so verzweifelt :/ alle meine freunde reden ueber oma hier oma da, un ich kann nie drueber refen :/

...zur Frage

Ich vermisse ihn so sehr und muss immer weinen was tun?

Ich bin mit einem jungen zusammen und seit ich ihn letztens gesehen habe denke ich nur noch an ihn und vermisse ihn so und weine:( das dumme ist nur das ich 2 Wochen bei meiner Oma jetzt bin und ihn nicht sehe:( ich weine die ganze Zeit:(( Bitte helft mir<3

...zur Frage

Abschiedsbrief an die Familie/Freunde schreiben, bevor man sich umbringt?

Würdet ihr einen Abschiedsbrief an euere Familie oder Freunde schreiben, wenn ihr euch umbringt?
Bzw.
Würdet ihr es besser finden, wenn derjenige der sich umbringt einen Abschiedsbrief hinterlässt oder nicht?!

Lg Lou

...zur Frage

Oma verstorben wie Beileid aussprechen?

soeben hab ich erfahren das meine Oma väterlicherseits heute morgen verstorben ist. Zu meinem Vater hab ich seit gut 16 Jahren keinen Kontakt mehr (Ausnahme vor einem Jahr zur Geburt meiner Tochter ließ er mir eine Karte mit 100€ zukommen)

soeben erfuhr ich das seine Mama heute morgen verstorben ist und ich möchte ihm wenigstens per Mail mein Beileid aussprechen, nur hab ich keine Ahnung was ich wirklich schreiben könnte. Zu ihr hatte ich die ganzen Jahre ebenfalls keinen Kontakt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?