Kann man Rost nutzen?

9 Antworten

Sonderstahlsorten namens CorTen (siehe Wikipedia) sind für z.B. Fassaden in Gebrauch, bilden eine dichte Rostschicht, die das weitere Rosten des Materials verhindert.

Unter dem Begriff Cortenstahl (auch COR-TEN-Stahl genannt) versteht man eine spezielle Stahlart, die nach einigen Wochen, in der sie der Witterung ausgesetzt war, eine besondere Schutzschicht (Patina) entwickelt, die den Stahl vor der Durchrostung schützt.

Die Oberfläche derartiger Bauteile ist verrostet dunkelbrau und sieht nicht gerade schön aus und an den Bauteilen läuft dann oft auch eine braune Brühe zum Beispiel nach Regen herunter, was auch recht unschön aussieht aber eine weitere Vertiefung der Rostschicht wird verhindert und so das Bauteil geschützt.

positives zu rost sind die teekännchen in japan.

Gusseisenkannen haben in Japan eine lange Tradition. Sie sind dort vor allem in ländlichen Gebieten ein täglicher Gebrauchsgegenstand und in fast jedem Haushalt zu finden. "Wasserkessel" ist der eigentliche Name, denn: Man verwendet sie als Warmwasserspeicher am Tisch, um sein Grünteekännchen wiederholt mit Wasser zu befüllen. Das poröse Gusseisen bewirkt, dass das Wasser sehr lange heiß bleibt. So hat man immer wohltemperiertes Wasser zur Hand. Man kann das Ganze auch noch mit einem Stövchen ergänzen. Natürlich kann man jegliche Teeblätter in den meisterhaft gearbeiteten Kannen aufgießen.

Der Tee wird in einer gusseisernen Kanne sehr lange heiß bleiben und nicht nachbittern oder fade schmecken. Da reines Eisen bekanntlich irgendwann rostet, werden japanische Eisenkannen für den europäischen Markt in der Regel außen lackiert und innen mit einem Überzug von Emaille versehen. In Japan findet man diese Emaille-Technik selten an, denn man behauptet, dass sich der mit der Zeit bildende Rost positiv auf die Gesundheit auswirkt und auch den Geschmack des Wassers/Tees verbessert. Kleine Roststellen im Bereich der mechanisch beanspruchten Stellen ( zwischen Deckel und Kanne z.B.) sind etwas völlig japanische EdeleisenkanneNormales. Trocknen Sie diese Stellen immer sorgfältig und mit Bedacht.

quelle: http://www.teegefluester.de/index.php?option=com_content&view=article&id=75&Itemid=77

Großtechnisch kannstes wieder zu Stahl einschmelzen. Aber Rost als Gebrauchsmaterial ist mir jetzt weniger bekannt, außer diese Farbe mit Rostpartikeln vielleicht.

Rost kann auch Vorteile haben. Eine Rostschicht kann Eisen auch vor weiteren Witterungseinflüssen schützen.

Leider nicht: Rost ist porös und schützt nicht vor weiterer Zersetzung, anders als die Oxidschicht vieler metallischer Werkstoffe wie Chrom, Aluminium oder Zink.

0

Was möchtest Du wissen?