Kann man seinen Namen einfach ändern lassen?

18 Antworten

Der Künstler Roy Black hieß mit bürgerlichem Namen Gerd Höllerich. Dieser Name stand auch in seinem Pass, der Künstlername wurde nur zusätzlich erwähnt.

Werde bekannt, berühmt als Künstler, dann kannst du einen von dir ausgesuchten Namen auch zusätzlich nutzen.

Künstlernamen sind Pseudonyme, im Pass des jeweiligen Künstlers steht schon der richtige Name.

Seinen Geburtsnamen kann man nur aus zwingenden Gründen ändern:

a) der Vor-/Nachname verleitet andere zum Hänseln (F...mann...o. Ä.)

b) der Name ist vorbelastet ('Osama Müller' oder 'Peter bin Laden')

c) zum eigenen Schutz (als aus dem Gefängnis entlassene/r Ex-Terrorist/in möchte man neu beginnen).

was für ein humbuk! mann mass weder in der zeitung stehen noch im fernsehn sein um seinen namen ändern zu lassen!

wenn es TRIFTIGE gründe gibt seinen namen ändern zu lassen, geht das auch! Wenn man z.B. Vulvario heißt mit nachnamen, geht es z.b. weil es ein name ist, welcher die Lebensqulität erheblich einschrenken kann. wenn man aber z.B. Fiedelmann heißt und von anderen deswegen geärgert wird ist dies kein triftiger grund!

Du kannst deinen Namen ändern lassen. Bei mir gab es regelmässig Schwierigkeiten mit der Schreibweise des Namens. Die Namensänderung sollte der betroffenen Person dazu dienen, die Lebensverhältnisse zu verbessern respektive Verständigungsschwierigkeiten zu beseitigen. Es ist eigentlich im Guten gemeint. Solltest du eine Namensänderung vornehmen lassen wollen, damit alles (ich schreibe das jetzt mal ein wenig provokativ) ein "bisschen besser klingt", wird es wohl nicht klappen. Du musst einfach einen triftigen Grund haben, das ist alles. Bei mir hat es 200€ gekostet.

Beispielsweise durch öffentliches Auftreten unter einem bestimmten Namen, kann man diesen als Künstlernamen in den Personalausweis eintragen lassen und mich diesem auch unterschreiben, sofern es sich nicht um behördliche Angelegenheiten handelt.

Was möchtest Du wissen?