Kann man beim wachsen des Snowboards anstatt einer Abschabklinge auch einen Eiskratzer nehmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kommt auf den Eiskratzer an. Irgendwas richtig hartes eher nicht. Kunstoff schon.

Ist aber nicht zum empfehlen. Beim guten wachsen wird das brett vorher leicht erhitzt sodass das mit dem belag zusammenwächst. Kerzenwachs iwo drin, dann evtl normales wachs iwo dazwischen nachm nächsten mal ist nicht soo ideal.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du dir auf dein Board schmierst, kann mir ja egal sein...

Ich würde mein Belag aber garantiert nicht mit Kerzenwachs bearbeiten. Im besten Fall bringt es nichts, dümmer wärs, wenn das Board danach nicht läuft und im schlimmsten Fall zerstörst du den Belag. Jeder Kerzenwachs hat ausserdem andere Schmelzpunkte. Vergiss das und investier die paar Euros in einen allround Wachsblock.

Zur Not hilft dir beim Abziehen des Wachs wohl auch ein Eiskratzer. Das grösste Risiko dabei wird wohl sein, dass du mit einer Ecke des Eiskratzers in den Belag schneidest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kerzenwachs kannst du nehmen...früher haben wir das auch notfalls für die Ski verwendet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?