Kann Geld bei einer Überweisung verloren gehen?

7 Antworten

Alles ist möglich, aber eher unwahrscheinlich das es verloren geht. Jedenfalls nicht zu Deinem Nachteil, wirst es erstattet bekommen.

Neuerdings wird bei Überweisungen von der Bank nicht mehr abgeglichen, ob deine Angaben bezüglich des Empfängers (vor allem Kontonummer und -inhaber) wirklich stimmen. Es kann dir also passieren, dass das Geld auf einem anderen Konto landet, wenn du dich vertust. Und das dann wiederzubekommen, ist ein heikler Akt... Abgesehen davon kann es nicht 'verloren gehen' wie jetzt zum Beispiel aus der Tasche auf den Bürgersteig fallen- das gibts nicht bei Überweisungen.

Ja, das geht, bei mir hat die Bank mal die Überweisung verloren....

Hab das Geld natürlich ersetzt bekommen, auf Grund des Überweisungsdurchschlags.

die Bankengesetze haben sich verändert. Wenn du eine Überweisung falsch ausfüllst, musst du dich mit dem "falschen" Inhaber in Verbindung setzen und auf Kulanz hoffen, dass er dir das Geld wieder gibt. Die Banken machen das nicht mehr.

Nein. Wenn es nicht ankommt, kriegst du es wieder zurück auf dein Konto

Was möchtest Du wissen?