Käfer (sieht richtung Reismehl Käfer aus)....wie bekämpfen?

2 Antworten

Ok :-) da bin ich nochmal....

mein Mann hat ihn doch als Reismehlkäfer indendiviziert! Mann muss genau auf das Mittelteil hinter dem Kopf gucken und auf die Füller und deren länge!!!!! Also Reismehlkäfer

Bekämpfung Kurz und Bündig!: - Küche! Alle Schränke auswaschen mit Essigreiniger, offene Tütten (Suppen, Fertigprodukte, Suppenwürfel, Zucker, Mehl...usw. wegschmeißen....Schokolade die so verpackt ist das die Käfer durch die Rize gehen können auch weg!!!! Gewürze!!! Kuchenfertigbackmischungen nachsehen! Paniermehl, Haferflocken!

Ich hab zusätzlich mein Komplettes Geschier durchgespült, Kinderbücher oder Kochbücher auf Keksreste oder Krümel untersuchen! Handtaschen! Backbleche... Tiernahrung komplett entsorgen!!! (Getreidehaltiges) z.b. Mäuse, Hamster, Degu, Chinchilla, usw.....

Öfters durchs komplette Haus putzen, in kleinen Ritzen Saugen (nach dem Saugen sofort Beutel entfernen!)...

Vorbeugen!: Alles in Tupper, Glasverschraubbare oder Gläser mit Gummidichtung füllen! Beim Einkauf schon auf Feine Spinnige Fäden, Löcher oder Geruch achten!

Die können ihre Eier nur da absetzten wo es auch was zu fressen gibt! Also weniger im Kleiderschrank! Ist das Nest gefunden und Entfernt und alles sauber, müssten sie bis auf ein paar verrierte :-) weg sein!!!! Ansonsten weiter nach uhrsachen Suchen! (Lebkuchenherz, Salzsteingefässe, Trockenblumen)

Ok ich hoffe die Info hilft ;-) Hab es jetzt auch zum Ersten mal erlebt und ich hoffe zum letzten mal!!! :-) mfg

Ich nehme mal an die Käfer sind eher 3-5 mm groß und nicht Zentimeter? Das würde ich dann nämlich nicht mehr als "klein" beschreiben. :) Hat es im Haus und besonders in den "befallenen" Räumen evtl. Parkettböden oder gab es demletzt neue Anschaffungen aus Holz (es reicht auch schon ein Bilderrahmen...)? Dann würde ich mal auf einen Splintholzkäfer (http://www.holzfragen.de/bilder/lyctusplanicollis2.gif) tippen. Einfach mal ein paar Bilder auf Google ansehen und vergleichen. Da gibt es dann auch Tipps zur Bekämpfung..mit Dampfreiniger und gutem putzen ist es bei diesem Schädling nämlich nicht getan und der Schaden kann teuer werden wenn man nichts unternimmt.

Können die Ratten in meinem Garten für uns gefährlich werden?

Hallo :-) Wir haben im Nachbargarten Ratten (angeblich Wanderratten). Diese bleiben überwiegend auch dort, aber im Frühling sitzen die Jung-Ratten immer bei uns im Kompost. Ich hab mich mit dem Thema Hanta-Virus beschäftigt und in der Infoschrift steht, dass der Virus über Speichel, Urin und Kot übertragen werden kann. Der Nachbar glaubt mir nicht, dass er Ratten im Garten hat und hat ziemlich eingeschnappt reagiert, als ich ihn freundlich darauf angesprochen habe. Der Rattenbekämpfer war auch schon da und hat sich das angeschaut. Er hat gesagt, die paar Ratten wären noch kein "Befall" und deshalb könne er auch ohne das Einverständnis des Nachbars nix machen. Also Fakt ist: Ich habe (Besuchs-)Ratten im Kompost. Ich kenne mich mit Ratten nicht aus und weiß nicht, ob die so "hygienisch" veranlagt sind, dass sie da, wo sie fressen, nicht reinkacken und pinkeln, aber was, wenn doch? Kann ich dann die Komposterde, die ich irgendwann ja entnehmen möchte, gleich in die Tonne hauen? Kann die überhaupt noch verwenden? Wie lange halten sich solche Viren? Wäre toll, mir könnte jemand Infos geben oder links schicken, wo ich mich informieren kann...

...zur Frage

Was ist das nur fur ein Tier?

Hallo,

Habe vermehrt diese kleinen Krabbel Tiere im Haus, was ist es?

Sie laufen eigentlich immer Wand aufwärts, das macht mich stutzig.

Ich finde sie vom Erdgeschoss bis hin zum Dachboden.

Zum Haus, es ist ein Fachwerkhaus, langer Leerstand und ohne Heizung.

Wie kann ich diese Tiere loswerden?

...zur Frage

Hilfe! Kleine fast durchsichtige Tierchen im ganzen Haus!

Seit 2 Tagen hab ich zahlreiche dieser Tierchen weggesaugt. Sie krabbeln hauptsächlich an den Wänden. Sind ca. 0,5 mm klein und krabbeln. Sie sind überall. Kann mir jemand sagen, was dies für Viecher sind und wie man die bekämpft? Bitte um dringenden Ratschlag! Danke

...zur Frage

Können Ameisen im Siphon (Waschbecken) überleben?

Wir hatten über den Sommer ständig Ameisen im Bad. Sie kamen aus der Steckdose, Ritzen am Türrahmen, aus dem Spalt an der Duscharmatur etc. Jetzt finden sich immer noch welche im Waschbecken ohne dass man sieht, woher sie kommen. Ist es möglich, dass sie durch den Siphon kommen? können sie im Wasser überleben?

...zur Frage

Was für ein Parasiten?

Ich muss unbedingt wissen, was das ist? Woher kommt das eigentlich? Ursache? Wie kann ich dagegen tun? Vorbeugung?

...zur Frage

blaue Käfer

Im Garten an den Obstbäumen und teilweise an den Pflanzen habe ich derzeit ganz viele schwarze Käfer die die Blätter fressen. Was kann ich dagegen tun? Ich habe meinen Apfelbaum nun mit einer Spülmittelmischung (Spülmittel und Wasser ) bespritzt,. war das schädlich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?