Japanische Zierkirsche 'Ruby' in der Wohnung stehen?

2 Antworten

Das ist eine Pflanze für das Freiland, in der Wohnung würde sie nicht lange halten, wie der Weihnachtsbaum zu Weihnachten, pflanz ihn ins Freie. Wenn er groß genug ist kannst du dir ja jedes Frühjahr blühende Zweige ins Haus stellen, die halten 2 Wochen

Hallo Surreal16

nein, das ist keine Zimmerpflanze, sondern sie gehört, je nachdem wie sie aussieht (groß oder klein) ausgepflanzt, oder in einen genügend großen Topf auf die Terasse, sie benötigt auch keine besondere Pflege, außer gießen, düngen und wenn sie zu groß wird einen Formschnitt! Sie ist auch winterhart und kann darum ganzjährig im Freien stehen!

LG comtessaa

Was hat unsere Zierkirsche?

Bei unsere Zierkirsche "Kanzan" sind drei Äste komplett abgestorben. An anderen verfärben sich die Blätter schon. Handelt es sich hier um einen Mangel oder eine Krankheit und was sollen wir tun?

Die Blätter sind grün-gelb gefleckt und werden von außen nach innen braun. Ich kann gerne Bilder durchschicken.

Wer kann uns helfen?

...zur Frage

Welcher Abi-Schnitt wir für ein BWL Studium in Frankfurt/Umgebung benötigt, welche Fächer sind besonders relevant?

Mit freundlichen Grüßen !

...zur Frage

Als Türke ein Visum für Tschechien benötigt?

Fliege demnächst nach Tschechien, aus geschäftlichen Gründen. Ich bin (noch) türkischer Staatsbürger. Brauche ich da einen Visum?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Name des Freundes auf Klingelschild?

Huhu,

mein Freund wohnt ab morgen mit in meiner Wohnung. Dies habe ich dem Vermieter gesagt und auch die Meldebescheinigung bekommen, um ihn umzumelden.

Er ist nicht als Mieter eingetragen, sondern rein als Mitbewohner.

Wie sieht es da mit dem Klingelschild aus? Darf da jetzt sein Name mit stehen oder nicht?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was ist die allgemeine Abschiedsform "mit freundlichen Grüßen" auf Englisch?

Im Internet stehen mehrere Formen - welche ist die gängigste?

...zur Frage

Erholungs-Wald aus Zierkirschen?

(Gleich vornweg, das ist nur eine theoretische Frage)

Guten Tag/Abend alle zusammen. Meine Frage wäre es, ob man rein theoretisch, seinen Fichten-Nadelwald komplett abholzen dürfte und darauf dann Zierkirschen (die verschiedensten Sorten) darauf setzen darf. Diese dann nicht abholzt, sondern sie einfach stehen lässt, sie pflegt, kleine Wege anlegt und vielleicht ein paar Denkmäler aufstellt ?

Im Frühling sowie (durch manche Arten) im Winter blüht dann der ganze Wald und man kann sich dort schön erholen oder einfach die Natur genießen. (Sofern man nicht allergisch dagegen ist 😔)

Natürlich würde, ich persönlich, noch ein paar andere schöne Baumarten hier und dar setzen.

Dürfte man seinen Wald so halten ? Ohne das man daraus Profit machen möchte, sondern ihn einfach nur pflegen möchte ?

Lage wäre steil.

Standort so in Gegend Tiroler Alpen. Also das Zierkirschen bei uns wachsen, das weiß ich, aber in großer Menge auch ?

Zum Schluss noch,.. ich besitze keinen Wald und bin auch noch viel zu uninformiert mir einen zu besorgen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?