Jade-Massageliege

13 Antworten

kann dem kommentar von sanjade nur zustimmen! sicher- eine anwendung auf einer jade-massageliege kann ganz bestimmt keinen menschen ersetzen, der gelernt hat, was anatomie heisst! allerdings bringt so eine liege doch eine menge vorteile mit sich: da wäre als erstes und wichtigstes die tiefenwärme, die über 5 oder 6 (?) verschiedene wärmequellen - sogar per infrarot in den körper gelangt. allein dass bringt oftmals erhebliche verbesserungen bei akuten beschwerden. darüber hinaus braucht man keinen termin! auch ein elendiges entkleiden/ duschen entfällt! und nicht zuletzt der preis , der es möglich macht, viel öfter etwas gegen seine beschwerden zu tun, spricht eindeutig für die Liegen! ganz nebenbei kann man wunderbar entspannen (bin sogar einmal weggedöst!) - allerdings hängt das auch von der atmosphäre des studios ab! hab schon einige probegelegen - von umgebauter, lauter wartehalle (steglitz)bis hin zur entspannungsoase wo sogar noch aroma- und fußreflexzonentherapie inklusive sind! (kampaii massarium in mitte, wo ich gern hingehe)- alles ist möglich!

Vorsicht ist geboten bei Schwangerschaften, Osteoporose, jeglichem Metall im Körper; Krebspatienten und Herzschrittmacher sind außerdem ein no-go! Also im Zweifel vorher Arzt konsultieren! Ansonsten sind die Massagen in der Regel recht kräftig und sehr effektiv und damt durchaus empfehlenswert!

Zu Ceragem: Da steckt mehr Marketing und kaufmännisches Kalkül hinter als Nächstenliebe, wenn man die Massageliegen, die übrigens auch von anderen Anbietern zu günstigeren Preisen angeboten werden. Ceragem setzt auf Mundprpaganda. ...die Tatsache, dass ein Produkt als Medizinprodukt zugelassen ist bedeutet noch lange nicht, dass auch bestimmte Heilerfolge einhergehen. Ein Skapell ist auch ein Medizinprodukt.

ich fand jademassage ist super entspannend! ich leg' mich drauf, muss mich nicht ausziehen, keiner massiert an mir rum und ich fühle mich sogar ein stückchen größer, beweglicher und weicher danach. man muss in berlin schon schauen, wo man da hin geht, weil manche läden einfach ungemütlich sind, da kann ich nicht mich entspannen, wenn andere quatschen oder auch noch reklame läuft für solche liegen oder ich jedes mal mir einen vortrag vorher anhören muss. dafür zahl' ich lieber etwas und fühle mich dort wohl! in einem jadestudio in x-berg kannte man sich auch wirklich gut aus, konnte erstmal probeliegen und nachwirken lassen. wichtig ist mir auch, dass die jaderollen richtig warm werden und der raum auch beheizt ist. inzwischen kenne ich auch alle typen von den jadeliegen und suche mir die raus, die für mich passt.

Also ich gehe immer ins Studio von JadeVital. Das ist in Kreuzberg in der Graefestraße. Ich finde dort die Atmosphäre sehr viel angenehmer als in anderen Studios. Die Betreuung ist sehr freundlich und angenehm zurückhaltend. Auch die Umgebung mit dem Graefekiez ist super. Meistens geh ich dann sehr entspannt nach der Massage noch um die Ecke einen Kaffee trinken. Hier noch der link zu deren Website: http://www.jadevital-berlin.de/

Mit einer medizinischen Massage hat das nichts zu tun. Nichts desto trotz ist es angenehm und durchblutungsfördernd. Bei einem vorgeschädigtem Rücken würde ich jeddoch von einer Nutzung abraten.

Was möchtest Du wissen?