Ist jemand gut in Deutsch? Wer findet in diesem Text sprachliche Fehler?

5 Antworten

In der Geschichte „Am Eisweiher“ von Peter Stamm geht es um einen jungen Mann, der eines nachts zurück nach Hause in sein Dorf kommt. Er ist zwanzig Jahre alt, arbeitet in einer anderen Stadt, fühlt sich jedoch in seinem Heimatdorf noch immer wohl. Er fährt häufig an den Wochenenden nach Hause. In derselben Nacht, trifft er sich mit seinen Freunden vor ihrem Stammlokal. Dort entscheiden sie, dass sie gemeinsam im Eisweiher baden gehen wollen. Auf dem Weg zum See hat Stefanie einen Platten und ihr Freund Urs fährt los, um Flickzeug zu holen. Ihr Freund, der Ich-Erzähler, gibt Stefanie Gesellschaft, weil die anderen Freunde bereits vorgefahren sind. Der junge Mann fällt mit Stefanie ins Gespräch, während sie zu zweit zum See gehen. Der Ich-Erzähler, der Stefanie bisher nicht mochte, ändert nun seine Meinung über sie. Vom Seeufer aus schwimmen beide unverkleidet zum Bootshaus. Dort werden sie von Urs überrascht. Dieser stellt den Ich-Erzähler zur Rede und springt danach ins Wasser. Er schlägt mit dem Kopf auf einen, bis an die Wasseroberfläche reichenden Pfähle und wird tödlich verletzt. Wenig später sind Polizeibeamte vor Ort, verhören Stefanie und den Ich-Erzähler und bringen sie anschliessend beide nach Hause. Zur Beerdigung von Urs kommen die Freunde erneut zusammen, allerdings keiner spricht über die Unglücksnacht. Einige Monate später erfährt der junge Mann dass Stefanie schwanger ist. Nachdem kommt er nur noch selten in sein Heimatdorf zurück.

siehe Fettgedrucktes...hat auch ein paar Kommas, die fehlen. Dort sieht man das Fette schlecht :(

In der Geschichte „Am Eisweiher“ von Peter Stamm geht es um ein jungen Mann, der eines nachts zurück zu Hause in sein Dorf kommt. Er ist zwanzig Jahre alt, arbeitet in einer anderen Stadt, fühlt sich jedoch in seinem Heimatdorf noch immer wohl. Er fährt heufig an den Wochenenden nach Hause. In derselben Nacht, trifft er sich mit seinen Freunden vor ihrem Stammlokal. Dort entscheiden sie, dass sie gemeinsam im Eisweiher Baden gehen wollen. Auf dem Weg zum See hat Stefanie ein Platten /Reifenpanne nennt man das!/ und ihr Freund Urs fährt los, um Flickzeug zu hohlen. Sein Freund, der Ich-Erzähler, gibt Stefanie Gesellschaft, weil die anderen Freunde bereits vorgefahren sind. Der junge Mann fällt mit Stefanie ins Gespräch, während sie zu Zweit zum See gehen. Der Ich-Erzähler der Stefanie bisher nicht mochte, ändert nun seine Meinung über sie. Vom Seeufer aus schwimmen beide unverkleidet zum Bootshaus. Dort werden sie von Urs überascht. Dieser stellt den Ich-Erzähler zur Rede und springt danach ins Wasser. Er schlägt mit dem Kopf auf einem der bis an die Wasseroberfläche reichenden Pfähle und wird tötlich verletzt. Wenig später sind Polizeibeamten vor Ort verhören Stefanie und den Ich-Erzähler und bringt sie anschliessend beide nach Hause. Zur Beerdigung von Urs kommen die Freunde erneut zusammen, allerdings keiner spricht über die Unglücksnacht. Einige Monate später erfährt der junge Mann das Stefanie schwanger ist. Nachdem kommt er nur noch selten in sein Heimatdorf zurück.

In der Geschichte „Am Eisweiher“ von Peter Stamm geht es um einen jungen Mann, der eines Nachts zurück nach Hause in sein Dorf kommt. Er ist zwanzig Jahre alt, arbeitet in einer anderen Stadt, fühlt sich jedoch in seinem Heimatdorf noch immer wohl. Er fährt häufig an den Wochenenden nach Hause. In derselben Nacht (Kein Komma) trifft er sich mit seinen Freunden vor ihrem Stammlokal. Dort entscheiden sie, dass sie gemeinsam im Eisweiher baden gehen wollen. Auf dem Weg zum See hat Stefanie einen Platten und ihr Freund Urs fährt los, um Flickzeug zu holen. Sein Freund, der Ich-Erzähler, leistet Stefanie Gesellschaft, weil die anderen Freunde bereits vorgefahren sind. Der junge Mann kommt mit Stefanie ins Gespräch, während sie zu zweit zum See gehen. Der Ich-Erzähler, der Stefanie bisher nicht mochte, ändert nun seine Meinung über sie. Vom Seeufer aus schwimmen beide unbekleidet zum Bootshaus. Dort werden sie von Urs überrascht. Dieser stellt den Ich-Erzähler zur Rede und springt danach ins Wasser. Er schlägt mit dem Kopf auf einen der bis an die Wasseroberfläche reichenden Pfähle und wird tödlich verletzt. Wenig später sind Polizeibeamte vor Ort verhören Stefanie und den Ich-Erzähler und bringen sie anschließend beide nach Hause. Zur Beerdigung von Urs kommen die Freunde erneut zusammen, allerdings spricht keiner über die Unglücksnacht. Einige Monate später erfährt der junge Mann, dass Stefanie schwanger ist. Seitdem kommt er nur noch selten in sein Heimatdorf zurück.

In welcher Klasse bist du eigentlich? Das sind 24 Fehler gewesen!

Zwischen verhören und Ort kommt noch ein Komma.

0

Ich war müde, deswegen konnte ich keine Fehler finden. Jetzt fallen sie mir auch auf.

0

Wer weiß wie das Märchen heißt?(siehe Beschreibung)

Also in dem Märchen geht ein mann von zu hause weg, um eine prinzessin zu heiraten. diese wird jedoch von ihrer mutter "beschützt" und jeder freier muss aufgaben lösen. auf dem weg zur prinzessin trifft er einen mann, der dicker ist als allle andern, einen mann der länger ist als alle anderen ,einen mann der im feuer friert und im eis schwitz und einen mann, der duch sachen hindurchsehen kann. bei der prinzessin angekommen muss er erst aufgaben lösen, die die mutter stellt...die erste einen ring aus einem tiefen see holen(der dicke trinkt den see aus und der lange bückt sich und holt ihn vom boden), die andere ist, dass er 3tage in einem feuer stehen soll(den der im feuer friert fällt die aufgabe leicht) und dann muss er auf die prinzessin eine nacht aufpasen nund darf sie nicht verlieren!die mutter stielt sie jedoch und versteckt sie in einem felsen(der der durch alles durchsehen kann sieht sie und sie wird dann irgendwie befreit)! böse mutter ist besiegt, prinzessin liebt den mann sofert..ende gut alles gut!

so kennt jemand den namen dieses märchens?...ich weiß nur leider auhc nicht mehr von wem es war... danke!:)

...zur Frage

Wie bekomme ich in Deutsch/ Englisch gute Noten?

Nächstes Jahr mache ich meinen Realschulabschluss. Mir ist wichtig, dass dieser gut sein wird. Ich weiß, dass es mir leicht fallen wird, in Mathe und allen Nebenfächern einen Zweier-Durchschnitt zu schaffen. Bei Englisch und Deutsch bin ich mir da weniger sicher. Ich hatte mein gesammtes Leben in Deutsch und Englisch mittelmäßige Noten, ohne jemals dafür gelernt zu haben. Wie lerne ich überhaupt für Sprachen? Vocabeln lernen ist selbstverständlich.

Mfg Jan

...zur Frage

Wird der Umzug bezahlt als Berufssoldat ohne Standortwechsel?

Hallo, mein Mann ist Berufssoladat wir sind vor 2 Jahren mit der bw umgezogen. als die Kinder aus dem Haus waren. Die ganzen Jahre führten wir eine Wochenendbez und wollten das ändern. Ich möchte aber jetzt zurück, habe schon Depressionen usw und für mich ist es hier einfach schrecklich. Nächstes Jahr steht die nächste Versetzung an und ich möchte einfach nur nach Hause. Da mein Mann dann eh im neuen Standort auf See fährt und ich dann wieder alleine wäre. Das wäre im alten Ort nicht so. Würden wir den Umzug bezahlt bekommen das ich wieder in die alte Heimat kann? Danke für die Hilfe

...zur Frage

Wie heißt der Weihnachtsfilm

Ich habe als Kind mal einen Weihnachtsfilm gesehen, der in Schwarz-Weiß war, also muss er wohl aus den 50er-Jahren stammen. In diesem Film spielte eine alleinerziehende Frau mit einem ca. 10-jährigen Sohn die Hauptrolle. Ob ihr Mann gerade längere Zeit nicht zu Hause war oder nicht mehr lebte, das weiß ich nicht mehr. Jedenfalls gab es einen "männlichen Engel auf Erden", der sich um die beiden kümmerte. Das war so ein Typ wie Rock Hudson, Steward Granger, Gregory Peck, jedenfalls so ein dunkelhaariger Mann im Anzug und Mantel. Der war z.B. auch mit der Frau Schlittschuhlaufen gegangen auf einem kleinen See, an dem man Schlittschuhe ausleihen konnte. Der Schlittschuhverleiher wurde von den beiden zum Mitlaufen überredet, obwohl er gar nicht laufen konne. Er machte so lustige Verrenkungen auf seinen Schlittschuhen, fiel aber kein einziges Mal hin. Der Junge hatte auch keine Freunde, keiner wollte mit ihm spielen. Da ja Schnee lag, half der "Engel" ihm, einen großen Schneeball dem Anführer einer Jungengruppe, die ihn immer ärgerten, an den Kopf zu werfen. Von da an durfte er dann doch mitmachen, weil er sich durch den Wurf Respekt verschafft hatte. Zum Schluss des Films hat der "Engel" noch den Tannenbaum der Frau mit "magischen Händen" von der Tür aus geschmückt. Ich meinte, dass der Engel dann verschwand, als die Frau allein zurecht kam.

Kann mir jemand weiterhelfen?

...zur Frage

Wartet der schüchterne Mann nach dem Date darauf, dass ich mich melde und wenn ja, was soll ich schreiben wenn ich mich bereits bedankt habe?

Liebe Community,

ich hab vor Kurzem einen Mann kennen gelernt, der ein Cousin von dem Mann meiner besten Freundin ist.

Er hat mich einmal mit ihr gesehen und fand mich hübsch - doch hat ihr gesagt, dass er sich nicht traut mich anzuschreiben. Sie hat es nicht geschafft ihn zu überreden, da er sehr schüchtern ist und mit 23 noch keine Freundin hatte.

Durch seinen älteren Bruder, mit dem ich bisschen Kontakt hatte, habe ich Kontakt zu ihm bekommen und wir fingen an zu schreiben.

Ich habe ihn so weit ich weiß öfters angeschrieben als er mich und ich habe immer das Gespräch gehalten und Fragen gestellt, bis er sich öffnete.

Am Freitag fragte er mich, ob ich mit ihm durch die Stadt fahren möchte. (Er fühlt sich mit seinem Auto selbstbewusster.) Da ich leider keine Zeit hatte, dachte er ich hätte keine Lust, sagte er. Das klärte ich schnell auf und er schlug mir vor am nächsten Tag, also Samstag was zu unternehmen falls es zeitlich klappt weil er noch mit seiner Familie weg fuhr.

Also wartete ich am Samstag und war bei einer Freundin, doch es kam nix. Als ich mich auf den nach Hause Weg machte, fuhr er an mir vorbei und hielt an und nahm mich mit. Wir fuhren weg und er lud mich zum Cocktail ein. Wir sprachen nicht viel, und ich redete meistens.

Aber es war auch angenehm. Und als ich ihm z.B. sagte, dass ich kein Alkohol vertrage sagte er sowas wie ich müsse ja öfters mitkommen damit ich mir das angewöhne. Und er wollte mir einen See zeigen und mit mir an einen Ort fahren. Jedoch haben wir uns nicht wirklich angeschaut und ich hatte das Gefühl es hätte von meiner Seite aus nicht gefunkt, dabei denke ich ständig an ihn und ich würde ihn so gern wiedersehen. Als er mich abends nach Hause fuhr, zeigte er mir noch wo er wohnt und es war sehr schön mit ihm zu dieser späten Stunde zu fahren. Als wir vor meinem Haus waren, bedankte ich mich für den tollen Abend und für den Drink und sagte ihm, dass wir mit Sicherheit schreiben. Er sagte daraufhin: "Ja, oder man sieht sich!"

Jedoch kam bis jetzt noch nichts, doch er hat den ganzen Tag sein Profilbild bei Whatsapp geändert.. Wartet er etwa, dass ich ihm schreibe? Beim Treffen wirkte er gar nicht so schüchtern.. Und da ich mich ja bedankt habe, weiß ich nicht was ich schreiben könnte.. ich hoffe ihr könnt mir helfen... LG

...zur Frage

Hab ich es verschissen, oder nicht?

Hi, ich bin 15, Männlich und habe folgendes "Problem"...und zwar habe ich die Nummer von der Bff einer Freundin bekommen (ich habe NICHT nach der Nummer gefragt) und habe dann bisschen mit ihr auf WhatsApp geschrieben. Haben uns kennengelernt, wie ich finde man bei einem Date, wenn mans so nennen kann machen sollte. Und es hat sich relativ schnell rausgestellt, dass wir uns beide anscheinend mögen. Fotos haben wir uns auch gegenseitig geschickt und ich fand sie echt hübsch und sie mich anscheinend auch. Ich habe ihr dann gute Nacht gewünscht usw. (sie mir auch) Ich habe sie am nächsten Tag gefragt, (27.11.2016) was hälst du von einem Spaziergang am See. Sie hat dann schnell zugestimnt und haben uns auch gleich getroffen. So jetzt kommt aber mein "Problem". Naja Problem kann mans vllt nicht nennen, aber naja. Wir sind dann am See Spazieren gegangen, wo die Sonne schon halb untergegangen ist, was auch sehr romantisch war. Langsam haben wir uns vom See entfernt, aber ich wollte bevor wir vom See weg gingen, die schöne gelegenheit nutzen um sie am See zu Küssen, aber ich habe es richtig verschissen und habe mich nicht getraut sie zu Küssen. Ich weiß, dass ein unerwarteter Kuss am schönsten ist, aber ich war zu schüchtern und habe halt nicht wirklich eine möglichkeit gefunden sie unerwartet zu Küssen. Und der Mann macht normalerweise den ersten Kuss, also geht zu ihr hin und beginnt sie zu Küssen. Ihr wisst schon was ich meine. Ich habe sie dann noch fast bis nach Hause begleitet und am Ende haben wir uns umarmt, was auch schön war. Jetzt zu meiner Frage. Habe ich das "Date" verkackt, weil ich sie nicht geküsst habe? Es wäre wichtig, will nämlich meine erste "Beziehung" mit einem so perfekten Mädchen nicht verlieren. Ich hasse mich selbst, weil ich es nicht einfach getan habe :( Danke im voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?