Ist es ungesund sich einen Runter zu holen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Machs ruhig, aber machs nicht zu oft. Täglich ist ungesund alle 2 Tage sind ein akzeptabler rhytmus, und wenn du einmal dir 2 Tage hintereinander dir einen hobelst ist das nicht so dramatisch. Wie gesagt, nicht übertreiben, sonst sorgt das dafür das du sexuell abstumpfst und es dir generell an Lebensenergie fehlt.

Tommyboy12345 24.07.2017, 21:11

Noch nie so etwas uninformiertes gehört..

Man soll sich so oft einen "schrubbeln" wie man Lust drauf hat..

Es ist nich negativ, kein bisschen.

Es ist nur positiv..

-Es beugt Prostata Krebs vor

-Macht spass

-Spermienqualität wird verbessert

Ich mache es jeden Tag 3-6 mal

0

Nein. Da gibt es keinen Zusammenhang.
Die meisten Behinderungen entsehen durch Sauerstoffmangel bei der Geburt.
Dann gibt es genetische Gründe. Dein Sperma kann dazu 50% beitragen.
Aber deine Hoden produzieren das Sperma so wie immer. Egal ob du mastubierst oder nicht. Das hat nur Einfluss auf die Anzahl der Spermien die du aktuell im Hoden hast. Nicht auf die Qualität.
Es gibt auch noch andere Gründe für Behinderungen oder/und Intelligenzminderung. Die kannst du googlen.
Aber deine Selbstbefriedigung hat keine Folgen für deine Kinder.

Ja, und die Kinder schielen und haben einen Buckel!

Nein, da kann nichts passieren. Alles gut.
Mach ruhig weiter mit ..... na du weißt schon.

Grüße, ----->

Also manchmal weis ich nicht ob die Fragen hier ernst gemeint sind? Warum sollten die denn dumm auf die Welt kommen? Ob du jetzt mit einer/einem Frau/Mann Sex hast und einen Samenerguss hast oder ob du dir selber einen von der Palme wedelst macht doch - zumindest beim Thema Nachwuchs - keinen Unterschied ;-)

Nein und masturbieren ist sogar gesund es schützt dich vor Prostatakrebs

Was möchtest Du wissen?