Ist es legal bei ultrasshop benagalos zu bestellen?

2 Antworten

Hallo Moe1905,

im Ultrasshop weiß ich 2 Bengalos welche auf den ersten Blick in Deutschland legal sind.

Das ist einmal der Mr. Light 1: Besitzt CE und BAM Nummer aber man weiß halt nicht ob das nicht einfach nur irgendeine Nummer ist und draufgedruckt wurde..

Comet Seenotfackel: Wird in Deutschland hergestellt - also legal.

Bestellst du also die Mr. Light 1, sind die auf den ersten Blick legal. Was dahinter steckt kannst du aus normaler Käufer nicht wissen aber dennoch trägt der Käufer das Risiko, sollte man erwischt werden! (Aber das ist mir egal. Mit eine Geldstrafe und Anzeige wegen Verstoß gegen Sprengstoffmittelgesetz nehme ich in Kauf) - Ultras 4 Life eben...

Sicherheitstransport gibt es bei Ultrasshop nicht. Die Pakete werden über GLS versendet. Auf den Paketen aber sieht man nicht wer der Absender ist. Da steht also nur der Empfänger drauf.

Aber die Chance erwischt zu werden ist sehr gering. Der Aufwand wäre zu groß an der Grenze ein LKW voller Pakete zu kontrollieren. Von daher kannste da bestellen und normalerweise wird dir da nichts passieren.

Ich persönlich kann die Comet empfehlen, aber da ist es dann noch günstiger innerhalb Deutschlands zu bestellen, da die Transportkosten bei Ultrasshop immer bei 10 € liegen. Die Mr. Light 1 sind zwar auch gut aber die Comet rauchen mehr, knallen mehr und sprühen nebenbei noch ein paar blaue Funken.

Ich hoffe ich konnte helfen - bei Fragen einfach Fragen..

Grüße

Bohni

Hallo Moe,

das ganze ist eine nicht ganz klare Sache.

Zu allererst allerdings: Bengalos sind in der Regel in Kat. T1 zugelassen und somit vollkommen legal ab 18 Jahren zu kaufen und zu besitzen. Lediglich beim zünden muss man dann wieder vorsichtig sein. Beispielsweise braucht man um Kat. T1 in einer Menschenversammlung bestimmter Größte abzubrennen eine Genehmigung der zuständigen Behörde. Aber das ist nochmal ne ganz andere Sache.

Beim Einkauf bei Ultrashop ist die Unklarheit der Transport. Im Feuerwerkforum gab es bereits eine ausführliche Diskussion dazu. Dort gibt es viele erfahrene Pyrotechniker und trotzdem konnte man auf kein eideutiges Ergebnis kommen. Die Frage ist letztendlich, ob der Verkäufer davon ausgehen muss, dass nicht gesetzeskonform versnedet wird oder nicht.

Ich würde allerdings lieber auf Nummer sicher gehen und bei einem seriösen Shop bestellen. Da mag der Versand etwas teuerer sein, aber das ist es wert. Alleine dadurch, dass man so niemanden unnötig gefährdet.

Empfehlen könnte ich da beispielsweise P*roweb, die was das angeht eine recht gute Auswahl an Produkten haben.

Was möchtest Du wissen?