Ist es kindisch als 12 jährige Hörspiele zum einschlafen hören?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Ich höre zeitweise noch viiiel "kindischere" hörspiele im bett.. ich bin 22. 😊 zeitweise putze ich auch zu hörspielen oder bade, dusche was auch immer. Ich finde es super! Wieso sollte mal im alter seine fantasie verlieren? Ich finds wunderbar! Geniesse es 😊😊😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 26 und höre Hörspiele und Hörbücher fast jeden Abend. Oder beim duschen. Oder beim aufräumen. Oder beim putzen. Also warum sollte das kindisch sein. Erlaubt ist was gefällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch egal obs kindisch ist, Hauptsache dir gefällts. Mir sagen auch viele ich sei Mopedsüchtig, mag sein...aber es macht mir Spaß und deshalb mache ich es. Ich mach es weil es mir Spass macht, nicht um anderen was zu zeigen. Ich schau mir auch manchmal Kinderserien oder Bücher an oder spiele viel mit jüngeren. Hauptsache es macht einem Spass. Und ich bin fast 16 also mach dir keine sorgen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein ist es nicht. Es ist völlig legitim, ich selbst höre zum Schlafen gehen immer Rap, weil es mich entspannt und meine Gedanken freien Lauf haben. Selbst wenn dir andere hier antworten, dass es nur was für Kinder sei, bitte ignoriere das und zieh dein Ding durch. ^^ Wenn man damit aufgewachsen ist, kann es schon Teil von einem Einschlafritual sein, dass braucht man nicht aufgeben. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin erwachsen und höre noch Die Drei ??? zum Einschlafen. Daran ist überhaupt nichts komisch. Es schläft sich einfach besser, wenn man zugeplappert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist noch ein Kind! Du darfst das, das hat nichts mit kindisch sein zu tun. 

Ich höre selbst gerne Musik oder Geschichten zum einschlafen und ich bin 18.

:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 25 und höre heute noch oft die 3? zum einschlafen. Ich finde das lenkt einen super vom Alltag ab und man kann mal abschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 12 hab ich auch noch auf meinem alten CD Player Charles Dickens Geschichten mir angehört.

Daran ist überhaupt nichts schlimm. Selbst wenn du älter wärst.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alice im Wunderland ist doch ein schönes Hörspiel? Ich schaue und höre auch sehr gerne Dinge aus meiner Kindheit. Sowas nennt man dann wohl Nostalgie und weniger kindisch sein. :)

Sollte noch erwähnen, dass ich ü20 bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

He, wieso bist du um diese Zeit noch wach?!
Licht aus! Hörspiel an! (Das ist schon okay ... (:-) )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hör heut mit Mitte 30 noch welche. Zwar nicht die aus meiner Kinderzeit, aber andere. Hilft hervorragend beim Einpennen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht kindisch,von wegem,ich kenne einige im Alter von 18 oder älter,die immernoch Spongebob gucken oder Hörbücher hören.
Sowas kann man auch meiner Meinung nah kindisch nennen,wenn man ein hörbuch sich anhört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ist es nicht. Ich finde es sogar ziemlich niedlich.
Blöd nur, dass es nicht zu funktionieren scheint :-) . Es ist 23 Uhr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bigbluebublegu
07.02.2017, 23:05

Ja ich will bei gute Frage Leuten helfen

0

Finde es auch nicht kindisch. Wenn du dich deswegen schämst, dann erzähle es einfach keinem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist nicht kindisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schöne Stimme/n und  gute Geschichte/n die einem gefallen, zum Anhören im Bette oder einfach mal zu Abschalten tagsüber: dafür gibts kein Alter! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?