Ist der Beruf Zuhälter ein anerkanter beruf?

5 Antworten

Zuhälter sind betreiber von Bordels, sein job ist das verwalten von den gemieteten häusern. Regelmäßige inspektion, und natürlich das bezahlen seiner damen.

ich wußte ja gar nicht, daß die damen vom zuhälter bezahlt werden, ich dachte bisher immer, die werden von den freiern bezahlt...du hast keine ahnung, wovon du redest...

1
@Terezza

du hast genauso wenig plan es gibt immer auf das bordell an manchmal, meistens wenn die damen selbstständig sind bekommen sie es dierekt von den Freiern aber es gibt auch bordells wo es erst der zuhälter bekommt und es dann an seine mitarbeiter verteilt als eine art fester lohn .

0

Zuhälterei ist in Deutschland Gesetzlich verboten und steht unter Strafe! Das einzig NICHT kriminelle wäre der Betrieb eines Bordells...ist ne ganz andere Kiste!

Alles beides allerdings Buisnesses, von denen man die Finger lassen sollte, wenn es sich vermeiden lässt! Glaub mir ;)

Klar ist das ein Beruf. Die Lehre dauert ein Leben lang.......... Natürlich ist das kein Beruf, nicht mal ein anerkannter ;-)

Ja ein sehr guter verbotener Beruf. Das Strafgesetzbuch lässt grüßen aber mach du...

Was möchtest Du wissen?