Ist das Wort " Schlampe " falls Zutreffend, eine Beleidigung?

11 Antworten

Es ist immer eine Beleidigung, und man sollte es nicht in seinem Wortschatz haben - schon gar nicht vor Dritten.

Außerdem hast Du es falsch benutzt. Schlampe leitet sich von schlampig ab und bedeutet unordentlich. Du meintest dieses Verhalten sicherlich nicht damit.

Wikipedia sagt:

"S chlampe im heutigen Deutsch hat zwei abwertende Bedeutungen. Es ist in der ursprünglicheren Bedeutung eine Bezeichnung für eine in tadelnswerter Weise unordentliche oder nachlässige Person. S chlampe ist weiterhin ein Schimpfwort für freizügig lebende oder promiske Frauen, wobei hierdurch implizit auch ein unehrenhafter Charakter unterstellt wird. Für Männer wird der Begriff seltener in seiner sexuellen Bedeutung und meist ironisierend benutzt. Mit H urenb ock existiert zudem ein Begriff ähnlicher Bedeutung für Männer, der aber weitaus weniger geläufig ist."

In diesem Falle ist Schlampe sogar ein Kompliment!

MEINE FREUNDIN HAT MICH BELOGEN UND BETROGEN..!

ich weiss nicht ob das hier das richtige forum ist für sowas aber ich habe gerade erfahren das meine freundin mich nur ausgenutzt hat und mir heute morgen in der disco fast fremdgegangen wäre, Wir hatten wirklich eine wunderschöne zeit,wir waren 3 monate zusammen,wir hatten bis jetzt nur 1 mal streit, ich habe in ihrem tagebuch gelesen (ich wusste nicht das dass ihr tagebuch war, es war ein ganz normales din 4 heft) was aufgeklappt war und stand "Ich möchte einen freund endlich haben damit ich nicht so alleine bin,aber ich weiss nicht ob ich ihm treu bleiben kann weil es soooo viele heiße typen auf der welt gibt) Als ich das gelesen habe bin ich halt ausgetickt und meinte was soll der scheiß und hab sie als " schlampe" bezeichnet und hat dann alles umgedreht wie ich nur meine freundin schlampe nennen kann,naja viele meinten auch ich sollte nicht mit ihr zusammen sein weil sie Wirklich eine dorfmatratze ist das sie sogar was mit securitys hatte und sich von sehr vielen leuten oral befriedigt hat. Naja heute hab ich eine sms bekomm wo stand " ich kann das alles nicht mehr ich mache schluß ich wär heute kurz davor gewesen scheiße zu bauen usw" ich habe sie angerufen wo sie meinte.sie kann nicht mehr weil sie das alles kaputt gemacht hat , wo ich sie als schlampe bezeichnet hatte. (sie ist 17 und ich bin ihre erste richtige beziehung) was sagt ihr dazu? bitte um antwort...

...zur Frage

Verliebt in verheirateten Mann/Lehrer?

Hallo liebe Community....

Folgendes Problem : Ich habe mich in einen verheirateten Mann mit Kindern verliebt. Noch dazu ist er 26 Jahre älter als ich UND ein Lehrer meiner Schule, weshalb ich meine Gefühle nicht zulassen möchte....

Seit einem halben Jahr habe ich dieses Problem und ich steigere mich immer weiter hinein.

Habt ihr Tipps, wie ich mich dabei bzw. IHN gegenüber am besten verhalten könnte??? Wir kommen gut miteinander aus, aber ich möchte ihn wegen meiner Gefühle nicht in Schwierigkeiten bringen!

...zur Frage

Armleuchter als Bezeichnung für einen Menschen

Hallo bei mir ist die Tage eine Diskussion mit dem Vermieter ausgeartet. Er hat mich da u.a. als Armleuchter bezeichnet. Was bedeutet das eigentlich? Ist das Wort eine Beleidigung? Kann ich ihm wegen übler Nachrede anklagen?

...zur Frage

Wann ist man eine Schlampe?

Also was muss man getan bzw. tun um eine Schlampe zu sein . Nicht das ich eine sein will ganz im Gegenteil ich will wissen ob ich eine bin ..

...zur Frage

Anzeige wegen Beleidigung im Internet? Vor Gericht?

Meine Schwester bekam Post von der Polizei wo drin stand, dass sie wegen Beleidigungen im Internet angezeigt wurde. (Wörter wie hässlich, fett, Schlampe) hat sie dort hingeschrieben. Nun hat sie Angst, dass sie vor Gericht gehen muss. Kann es nicht auch sein, dass das Verfahren einfach eingestellt wird? Sie kann schon seit Wochen nicht schlafen und prügelt sich sehr mit dem Gedanken rum, dass sie vor Gericht muss. Laut der Post sollen sich diese Beleidigungen schon über ein drei viertel Jahr hinweg ziehen. Jedoch ist nur ein einziger Beitrag von Juni als Beweis sicher gestellt. Eigentlich ist das doch mehr Zickenkrieg oder?

Kann hier bitte jemand Meinung evtl. auch Erfahrung preisgeben?

...zur Frage

Als schwul gemobbt!

Ist es normal, wenn man manchmal aufgezogen wird, mit dem wort "Schwul" "beleidigt" (für manche ist es ja ne beleidigung) zu werden, obwohl man's nicht ist, oder hat das dann schon seine hintergründe? Also wenn jemand einen runtermachen will und ihn als "schwul" bezeichnet, obwohl er's nicht ist, ist das dann 'ne normale "evergreen"-beleidigung oder hat das dann was mit der persönlichkeit und mit dem verhalten der gemobbten person zu tun... also wie ist es meistens?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?