In was wird radioaktive Strahlung gemessen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Radioaktivität wird in der Einheit Becquerel (Bq) gemessen. Sie gibt die Anzahl der zerfallenen Atomkerne pro Zeiteinheit an. So entspricht ein Becquerel einem Zerfall pro Sekunde.

Wie stark radioaktive Strahlen einen Organismus schädigen können, hängt  unter anderem auch von ihrem Energiegehalt ab,der wird in Gray (Gy) angegeben. Auch die Einheit Sievert (Sv) drückt die Energiedosis ionisierender Strahlen aus die auf Lebewesen einwirkt.

Hoffe konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sachse63
24.05.2016, 19:26

das war kurz und knackig, gut

1

Beides. 

Die Radioaktivitaet an sich wird in curie oder bequerel gemessen. (1 bequerel ist 1 Disintegration pro Sekunde)

Absorbierte Dosis wird in rad oder gray gemessen.

Und die Äquivalentdosis wird in rem oder sievert gemessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bq gibt dir grob gesagt die Menge an und Sv die Auswirkungen auf Biochemisches Material. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier ist eine kurze Erklärung welche Einheit der Radioaktivität für was verwendet wird: http://www.quantenwelt.de/einheiten/radioaktivitaet.html

So sind Bequerel, Sievert und Grey ebenfalls solche Einheiten der Radioaktivität.

Ich höffe ich konnte helfen :D

Silver

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?