In ear Kopfhörer?!? Unterschied zu normalen!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Dinger sind superleicht, ultraportabel und blocken die Umgebungsgeräusche sehr gut aus, du zahlst für die Miniaturisierung.Technisch sind die Teile eher mit Hörgeräten verwandt. Sehr praktisch unterwegs oder wenn die Isolation benötigt wird(z.B. on stage, im Flugzeug, in einer lauten Bahn), aber das war es dann auch schon. Vom Preis/Leistungsverhältnis her, auch bezogen auf die preisgünstigeren "Einstiegsmodelle", fährst du mit einem guten geschlossenen Kopfhörer besser.Meine Empfehlung ist ein Sennheiser HD 25-1(nicht SP!).Ist nicht so ultraportabel, isoliert nicht so gut, reicht aber wenn um dich herum nicht gerade ein Höllenlärm herrscht, ordentliche Soundqualität auch ohne portablen headamp.Kostet so ca. 175 Euronen.Kann von der Soundqualität in etwa mit dem Shure E5 mithalten, und der kostet in D durchgeknallte 660(wer die zahlt ist doof, importiert mit Spesen kosten sie etwa die Hälfte). Ich kann nicht wissen was du unter Soundqualität verstehst. Ich persönlich ziehe Musikalität der Detailfreude vor, jeder brauchbare Kopf- oder Ohrhörer zeigt eh mehr Detail als bezahlbare LS.Falls du eher ein Detailfreak bist, sind die Etys kaum zu toppen.Haben ohne Equalization sehr zurückgenommenen Bass aber ansonsten Auflösung und Detail bis der Arzt kommt.Durchaus auf einer Höhe mit meinen Staxen oder dem Grado RS-1, zumindestens was das betrifft. Ach ja, alle Etys zeigen einen für mich schwer zu ertragenden Mikrophonieeffekt.Das bedeutet wenn irgendwas (Hals, Schulter, Hemd) den oberen Teil des Kabels berührt hörst du das stark.Die Shures sind da viel besser. Das alles soll nicht bedeuten dass ich In -ears für wertlos halte, aber ich finde sie teuer für das was sie bieten.Es gibt noch ein paar Über-IEMs von Sensaphonics und Ultimate ears, individuell an den Gehörgang angepasst. Man erzählt sich wahre Wunderdinge von denen, die sollen ernsthaft Highend-Kopfhörer herausfordern, sind aber auch exorbitant teuer.

So, ich hoffe das war irgendwie hilfreich. xD

In ear kopfhörer sind wie der name schon sagt die kommen mehr ins ohr herein und haben an der spitze so einen gummi aufsatz. Di kopfhörer die normalen haben das nich sie werden. Ich in das ohr hinein gesteck sondern an das ohr dran gesteckt. Dadurch die in ear kopfhörer im ohr stecken haben sie einen besseren bass einen besseren klang. http://www.amazon.de/gp/aw/d/B004NROUBQ/ref=mp_s_a_1?qid=1329642380&sr=8-1 hier hast ein link von Amazon zu in ear kopfhörer

EIgentlich sind sie gleich nur der Klang ist viel besser und man hat richtigen BASS