In der Öffentlichkeit Pupsen^.^

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

das wurde uns von der Gesellschaft zu eingeredet. Es ist "dreckig", "pflegelhaft" und hat in der Öffentlichkeit nichts zu suchen.

Natürlich ist es natürlich, aber hey: Die Gesellschaft lässt grüßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich denke es hat auch viel mit unseren Konventionen zu tun. In einigen asiatischen Ländern ist es ganz normal. dass man nach einem gutem Essen laut aufstößt. Auch dass wir in ein Taschentuch schnäuzen und dann dieses dreckige Taschentuch zurück in unsere Tasche stecken wird in einigen Kulturen als ecklig aufgefasst. Liebe spuckt man auf den Boden, als es noch mit sich herum zutragen. (Wenn man näher drüber nachdenkt, klingt das garnicht so unlogisch...) Ich halte pupsen und lautes Aufstoßen auch für eklig, weil ich damit sofort Kot und Erbrochenes, also das etwaige Endprodukt, damit asoziiere. ;-). Aber eins ist sicher. Wenn es nicht mit Absicht passiert, ist dies einfach nur menschlich und keiner, auch nicht Du, sollte sich dafür großartig schämen...;-)))))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nur in unserer Kultur peinlich. In anderen Ländern erwartet man sogar, dass gerülpst wird, und vor einigen hundert Jahren waren auch bei uns Rülpsen und Furzen während des Essens ein Zeichen für Wohlbefinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat etwas mit Anstand und gutem Benehmen zu tun, mal ganz abgesehen von den miesen Gerüchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?