In Blender ein eingefügtes Objekt in die Mitte positionieren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

geh in edit mode bei dem objekt, dann shift+s cursor to selected, geh wieder aus dem edit mode, dann unten links über der timeline auf object, dann transform, dann origin to 3D cursor, dann kannst einfach in die einstellungen des objekts gehen keine ahnung wie man das panel nennt, oben rechts mit dem orangenen würfel wo du location, rotation, und scale einstellen kannst dann gibst noch mal bei location 0 0 0 ein und schaust ob es das gefixt hat

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Projekte gemacht und langjährige Erfahrung

Aha, ja das hat funktioniert, danke vielmal. Je nach dem muss ich auch origin to center of mass auswählen, ich nehme an wenn die Form nicht schön rund ist

0
@ka111

richtig kombiniert :) musst schauen was am besten für dich klappt kenne dein objekt ja nicht

0

Ich denke, dass das Objekt trotzdem in der Mitte ist.

Das Problem ist, dass das Objekt sehr klein ist. Musst mal versuchen es zu vergrößern. Das sollte funktionieren. Als ich das Problem hatte, half das zumindest.

Aha, es kann vielleicht sein dass das Objekt einmal gross war und jetzt nur noch ein Teil des Randes übrig ist, aber es ist ganz sicher nicht in der Mitte, es steht ganz abseits und ich habe auch nicht zu nah oder weit ge'zoomt. Aber wenn ich einen Würfel verschiebe und dann als stl Datei exportiere und wieder importiere steht er abseits mit Koordinaten 0. Wie bekomme ich so ein Objekt wieder in die Mitte?

0

Was möchtest Du wissen?