Ich will sie wieder bei mir haben! Ich Liebe sie immer noch!

6 Antworten

Nunja, Männer sind wie Drachen bei Liebeskummer. Mir gings damals nicht anders. Sie ziehen sich als erstes mit ihren Schmerz in ihre Höhle zurück und wollen mit ihren Schmerz allein sein.

Als erstes wärs gut den Trennungsschmerz zu überwinden. Eins was ich dir empfehlen würde, triff dich mit Freunden, versuch vielleicht erstmal deiner ex und ihren Freund aus den Weg zu gehen, so gut es eben geht. Versuch erstmal was zu machen was dir Spaß macht und dich ablenkt und dich nicht gerade an deine Ex erinnerst. Eine weitere Möglichkeit wär, das du mit einer guten freundin oder freund vielleicht über deinen Liebeskummer redest, wenn du dich bereit fühlst.

Liebeskummer ist etwas grausames. Das weiß ich aus eigener Erfahrung. Liebeskummer kann unterschiedlich lang dauern. Bei mir hat es ca. neun monate gedauert

Ein Fehler wär es dich bei deiner Ex zu melden oder im schlimmsten Fall zu stacken. Denk über die Beziehung von euch beiden nach, war wirklich immer alles so rossig.

Nachdem du immernoch sehr viel für sie empfindest, wünsch ich dir fast das sie wieder zurück kommen wird. Vielleicht erinnert sie sich noch an die schönen Dinge aus eurer Beziehung. Aber du musst dich auch mit den Gedanken gewöhnen das sie vielleicht nicht mehr zurückkommen wird.

Hallo,

schön, dass du im Endeffekt doch was draus gelernt hast. Jeder hatte mal liebeskummer. Es heißt nicht umsonst, wenn du etwas liebst dann lass es los... Kommt es zu dir zurück, dann gehört sie dir.

Aber da du es dir selber verkackt hast, musst du ihr beweisen, dass du es ernst meinst und dich geändert hast. Da musst du dir selber was einfallen lassen, ihr auf eine schöne und erwachsene Art und Weise zu zeigen, dass du sie liebst.

Dann liegt die Entscheidung immer noch an ihr ob sie wieder zurück will oder nicht.

ich drück dir die Daumen

GLG

Geändert habe ich mich schon... direkt nach dem Tag als sie Schluss machte... Da hab ich genug gelernt. Nur wie kann man ihr sowas Zeigen? ...

0

Soll ich meine Freundin betrügen - sie gibt mir nicht mehr das Gefühl dass sie mich liebt?

Das klingt hart aber lasst mich erklären: Ich bin seit fast 6 Monaten mit meiner Freundin zusammen und schon immer bin eher ich es der die liebe zeigt - doch in letzter Zeit kommt es mir so vor als würde sie sie kaum noch erwidern. Sie hat kaum Zeit für mich und ist auch sonst nicht wirklich für mich da. Seit einigen Tagen hab ich nun wieder Kontakt mit einem anderen Mädchen welche ich mal an Karneval kennengelernt habe... wir snappen schon sehr viel und auch mit Herzen und ich denke dass sie auf jeden Fall Interesse hat und ich muss zugeben ich auch ein bisschen... ich weiß das es falsch ist aber das neue Mädchen ist so viel besser zu mir. Andererseits weiß ich nicht ob sie noch mit mir rummachen/zsm sein würde wenn ich mit meiner Freundin Schluss macht. Oder ob sie es jetzt überhaupt tut. Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen.

Vll brauch ich auch nur mal einmal das Gefühl zurück und danach läuft es wieder bergauf... muss ja auch nicht rauskommen.

...zur Frage

Beziehungstief: nicht mehr verliebt?

Ich hoffe ihr habt Zeit euch das durchzulesen und mir evtl. weiterzuhelfen. Ich bin jetzt seit 11 Monaten mit meinem Freund zusammen und es lief bis vor kurzen noch ganz gut zwischen uns. Doch in letzter Zeit denke ich plötzlich sehr viel über ihn und meine Gefühle für ihn nach. Wir führen seit August nur noch eine Wochenendbeziehung, da er in seiner Ausbildung in der Woche wenig Zeit hat und ich hab momentan sehr viel Schulstress. Daher hatte ich unter der Woche kaum Zeit ihn zu vermissen geschweige denn mit ihm viel zu schreiben. Das ging ca 2 Monate so bis Mitte diesen Monats. Doch momentan habe ich wieder mehr Zeit und der Stress hat sich gelegt aber das Problem dass ich ihn kaum vermisse besteht immer noch. Ich finde auch dass wenn wir uns treffen alles so eintönig und langweilig geworden ist. Ich möchte gerne irgendwas schönes machen aber wir beide wissen nicht mehr was. Und wenn wir uns treffen bin ich manchmal so extrem schnell genervt von ihm und bin oft zickig auch wenn er nur harmlose Bemerkungen macht. Dann zoffen wir uns leicht aber ich denke dann plötzlich sofort darüber nach ob unsere Beziehung noch einen Sinn macht, warum ich ihn liebe oder ob ich ihn überhaupt noch liebe. Vor allem weil ich in letzter Zeit nicht wirklich etwas für ihn empfinde hart ausgedrückt. Es ist einfach ein neutrales Gefühl wenn ich ihn küsse oder mehr.. Selbst wenn ich darüber nachdenke Schluss zu machen regt sich nichts in mir und das verwirrt mich total. Das einzige was mich momentan davon abhält Schluss zu machen ist mein Gewissen und dass ich angst habe es zu bereuen. Zu sehen wie sehr er mich liebt macht es nicht einfacher und tut mir irgendwie leid.. Bin ich dabei mich zu "entlieben"? (wenn es das Wort gibt) oder ist es nur dass sich unsere Beziehung und Gefühle nach 11 Monaten endgültig verändern? Aber müsste man dann nicht trotzdem irgendetwas empfinden? ..ich bin so verwirrt und an sich will ich nicht Schluss machen weil ich ja glücklich mit ihm war. Was ist bloß los?

...zur Frage

Mein Schwarm beachtet mich nicht mehr so wirklich! (Flirten, Liebe, Beziehung)

Also wir haben uns bei einer Klassenfahrt kennengelernt und da auch ziemlich viel gemeinsam gemacht, auch ein paar wochen später haben wir ziemlich viel in der clique unternommen. Aber jetzt beachtet er mich kaum und schaut nur so kurz rüber wenn er mich sieht und das kommt mir so komisch vor. was kann das bedeuten?
Ich will ihn irgendwie auch nicht darauf ansprechen weil ich mir dann aufdringlich vorkomme.. was soll ich machen? Ich würde mich auf eure tips freuen..

...zur Frage

Es geht mir schlecht, wegen ihm

Der Gedanke, dass es zwischen mir und meinem Schwarm wahrscheinlich nichts wird macht mich irgendwie fertig und auch das wir nie wirklich Kontakt haben. Ich mag ihn schon (ich denke nicht, dass man hier schon von Liebe sprechen kann, weil ich ihn kaum kenne) aber er zeigt relativ wenig bis kein Interesse. Ich hör mir auch oft irgendwelche Schluss-Mach-Lieder an was auch irgendwie traurig macht und nun wurde ich vor kurzem auch von der Freundin verlassen und jetzt hab ich echt kein Plan mehr was ich machen soll. Was tun?

...zur Frage

Beziehungsprobleme- Mache ich mir nur zu viele Gedanken oder verschwende ich meine Zeit?

Hallo liebe Hilfsbereite, (bitte nehmt euch Zeit den langen Text zu lesen,DANKE!)

Ich bin nun seit 2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Ich liebe ihn, das merke ich an vielen Dingen aber manchmal und leider momentan immer häufiger, gibt es Dinge die mich so sehr stören oder verunsichern, dass ich sogar überlege ob ich das ganze beenden sollte. Mein Freund selbst sagt mir,dass ich neben seiner Familie das wichtigste für ihn bin und er sich mit mir seine Zukunft vorstellt. Er leidet seit 3 Jahren an starker Neurodermitis die ihn momentan so sehr einschränkt, dass er nicht arbeiten gehen kann. Die Krankheit stört mich nicht, jedoch der wahrscheinliche Auslöser. Er, seine Psychologin und auch ich glauben, dass die Krankeit mit seiner Ex-Freundin zusammenhängt. Sie hat damals mit ihm Schluss gemacht obwohl er noch total in sie verliebt war. Ich glaube er konnte nie richtig damit abschließen und hat immernoch Gefühle für sie. Vor mir redet er sie natürlich schlecht aber als er sie vor ein paar Tagen bei uns im Ort gesehen hat (ich war dabei) hatte er so einen Sehnsüchtig-Verliebten Blick wie noch nie zuvor. Mich belastet das sehr aber er merkt das nicht wirklich...ich bin einfach ratlos wie ich damit weiterhin umgehen soll. Bis zum Beginn unserer Beziehung hat er regelmäßig gekifft. Selten hat er mal gekokst oder mdma genommen. Er sagt mir, dass er "clean" ist und nichts mehr nimmt, fährt aber fast jeden Tag oder jeden zweiten noch zu den Leuten mit denen er das immer gemacht hat und sagt mir dass er während die kiffen oder sonstwas aber nur normale zigaretten rauchen würde. Ich habe aber schon öfter mal an seinen Symptomen feststellen können dass er mich anlügt. Er meint dann immer dass es eine Ausnahmr wäre. Ich kiffe selber selten mal aber mit seiner Einstellung komme ich nicht klar. Ich hab immer das Gefühl ihm fällt es total leicht mich zu belügen oder mir etwas zu verheimlichen. Ich frage mich immer ob er doch noch regelmäßig kifft und auch noch öfter das harte Zeug nimmt. Er zockt momentan sehr viel oder chillt einfach nur, erkundigt sich eher selten nach mir und ich denke immer dass er total seine Zeit verschwendet...ich weiß nicht wie wichtig ich ihm wirklich bin, wie wichtig ihm seine Ex-Freundin noch ist...ich bin eigentlich eher ein spontaner mensch, ich will viel erleben und versuche momentan das beste aus mir und meinem Studium zu machen, aber ich merke dass mir oft Unterstützung von jemandem wie meinem Freund fehlt...ich hab immer das Gefühl dass ich ihn unterstützen muss und manche Dinge von mir bleiben dann auf der Strecke liegen...ich denke manchmal hätte ich jemanden der mich mehr unterstützt könnte ich schon viel weiter mit mir selbst sein... aber ich kann nicht mit ihm schluss machen, es hängt auch ein gemeinsamer Freundeskreis daran und ich habedas Gefühl wenn ich schluss mache falle ich in ein einsames, tiefes Loch... ich weiß einfach nicht mehr weiter...

...zur Frage

Wie kann ich ihr mein Interesse zeigen?

Also folgendes Problem: ein Mädchen hat sehr viel Interesse an mir gezeigt, sie hat mich sogar auf meine Wange geküsst. Nur ich Idiot habe einfach kaum Interesse zurück gezeigt. Jetzt zieht sie sich zurück, oder macht es extra um mich verrückt zu machen. Sie beachtet mich kaum noch,nur wenn ich mit ihr rede lächelt sie oft und hat ne andere Stimme, außerdem kommen keine kurzen Antworten zurück. Wie kann ich das ändern, also ihr mein Interesse zeigen ? Was kann ich tun um ihr wieder zu gefallen? Sie hat noch ein Kleidungsstück von mir, welches ich ihr gegeben habe, da ihr kalt war, ich habe es noch nicht wieder.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?