Ich will nicht, dass mein Freund bei mir einzieht. Wie soll ich's ihm sagen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wer nicht bei dir wohnt, den muss man auch nicht zum Auszug bewegen. Punkt Nächster Punkt, "Es ist noch zu früh, um gemeinsam zusammen zuziehen, bitte hab dafür Verständnis und ich helf dir und unterstütz dich gern, dass wir eine passende Wohnung für dich finden. Aber dafür ist die Beziehung gerade erst am Anfang. Hatte selbst eine stressige Zeit hinter mich gebracht. So wie es momentan läuft, so kann es gern ein Leben lang weiterlaufen, wenn alles soweiter klappt, dann steht dem Zusammenziehen auch nichts mehr im Weg. Nur gib uns bitte Zeit, dafür ist's halt noch zu früh...!" (man kann ja noch nachfügen "sonst stehen wir auch bald vor einem Trümmerhaufen und das möchtest du und ich auch nicht!") Besteht er auf Zuzug in deine Wohnung und wird darüber vlt. das erste mal böse oder so richtig verärgert, dann

A) ist es der FaLSCHE, der zieht nur von Nest zu Nest, B) ist dieser total unselbstständig C) Wäsche und Putzfee, fällt aus, schaaadeeee, muss er wohl allein machen (war wohl ein Schuss im Ofen für ihn) D) passiert das selbe dir früher oder später E) ist er nach wie vor sauer oder verärgert F) Reisende sollte man nicht aufhalten G) Denn darüber hinaus, geht es ihm leider dann nur um kostenfreien Sex, H) die Nächste wird sich schneller finden, I) Als das dieser aus irgendeiner Situation mal was lernt und an sich selbst mal ar beitet J) Sollte er eine Wohnung finden, so kann man gleich sehen, ist er tatsächlich unselbstständig, hat er mal allein im Leben was gebacken bekommen, wohl kaum

Im Gegensatz zu dir, du hast alleine eine Wohnung, erziehst mal neben bei deinen 13 jährigen Sohn, hast den Haushalt zu führen, alles Organisatorische lastet auf dir,etc.

und mit Prachtexemplar gibt man sich ab, der wohl nie lernen wird und noch nicht mal an deinen Sohn jemals herankommen wird, denn selbst dieser wird vermutlich selbstständiger sein als dieser Herr es jemals unterhalten kann.... Viel Spaß hierbei, die Alarmglocken sollten anfangen zu schrillen, (zumindest wohnt er noch bei seiner Ex, da zieht man sofort aus, und wenn man ins Hotel geht, Junggesellenbuden, 1,5 -2,5 Raum stehen immer frei) Viel Spaß

Ja, im Endeffekt sind das schon die richtige Antworten, die ich erhalten habe. Ich weiß auch, dass ich auf keinen Fall darauf eingehen darf. Ich werde ihm im richtigen Augenblick dies auch sagen. Aber ich rechne damit, dass er das nicht so gut aufnehmen wird. Ich hatte gerade ein Telefonat mit ihm, und so wie es aussieht will seine Ex ihn rausschmeißen. Ich denke, dass er von mir erwartet, dass ich ihn bei mir aufnehme, sonst sitzt er auf der Straße. Ich habe meinen Sohn auch mal gefragt. Er will nicht dass mein Freund einzieht, denn schließlich kennt er ihn ja auch nicht so gut, genauso wie ich. Er ruft mich später nochmal an und ich denke, dass ich dann tachless mit ihm rede. Danke für die Antworten.

0

suche mit ihm in einem ruhigen Moment das Gespräch! Wenn du schon einen 13 jährigen Sohn hast seid ihr ja auch beide keine 20 mehr!? Versuch ihm schonend beizubringen, dass du deinen Sohn nicht mit wechselnden Partnern belasten willst. Du ihn liebst, aber das alles etwas früh findest und du euch beiden etwas mehr Zeit geben möchtest! Sag ihm du würdest dich freuen, wenn er in deine Nähe zieht, damit ihr euch oft sehen könnt, euch aber noch nicht auf der Pelle hockt! Seine Beziehung scheint gerade erst gescheitert und auch in seinem Sinne, sollte er erstmal wieder etwas eigenes haben. Wenn er vernünftig ist wird er das verstehen, wenn nicht hat er nur ne neue bleibe gesucht... sorry!

Mach ihn Deinen derzeitigen Standpunkt klar - ich finde auch,das es viel viel zu früh zum Zusammenziehen ist!!! Wozu auch? Letzlich sieht es auch so ein bischen nach Flucht seinerseits vor der Ex aus.Das ist nicht gut für Dich,Eure ja eigentlich erst beginnende Beziehung hätte dann gleich von vornherein ein schlechtes Vorzeichen und vielleicht würde sogar die Ex wie ein dunkler Schatten über Euch schweben!!! Sei auch ein wenig egoistisch, Du mußt in erster Linie an Dich und auch an den Jungen denken! Wenn er das nicht versteht oder einsehen will, dann ist es vielleicht auch gar nicht der richtige Mann für Dich! Ich wünsche Dir eine gute und für Dich richtige Entscheidung!

Sein bester Freund macht Andeutungen?

Hallo Zusammen :)

Ich finde seit ein paar Wochen einen Mann ziemlich toll. Ich bin in letzter Zeit oft per Zufall mit seiner Clique unterwegs, da wir alle zusammen das selbe Hobby teilen. Oft haben wir es sehr lustig zusammen. Sein bester Freund macht zwischendurch immer wieder Andeutungen, dass er doch jemand für mich wäre. Kann da etwas dahinter sein oder wie muss ich das verstehen? Wäre schön ein paar Antworten bzw. Tipps zu kriegen. :)

Danke jetzt schon

...zur Frage

Hilfe! Kumpel fragt nach one night stand! :0

Ich habe in letzter Zeit öfters mit einem Freund geschriben und wir haben auch über ziemlich private Dinge gesprochen! Aber dann beginnt er plötzlich Andeutungen zu machen von wegen er hat keinen Bock auf Beziehung, er wollenur seinen Spass und dann fragt er mich nach einem ons! Ich habs fast nicht geglaubt, er ist 16! Ich bin ihm mal höflich ausgewichen aber...der ist so notgeil, ich kann nicht mehr in seiner Nähe sein ohne dass ich mich unwohl fühle! Obwohl ich ihn eigentlich wirklich mochte! :(

...zur Frage

Liebt sie mich, obwohl sie einen Freund hat? Was nun?

Ich (16) habe seit ein paar Tagen erfahren, dass ein Mädchen, welches ich sehr mag, einen Freund hat!! Ich war einbisschen enttäuscht als ich das mitbekommen habe.

Aber ich denke irgendwie noch das sie mich auch liebt!!!

Sie macht ein paar klare Andeutungen, dass sie mich mag/liebt

Hier sind ein paar:

-In den Schulstunden schaut sie mich oft an und lächelt dabei

-Wenn ich zu ihr schaue, schaut sie schnell weg

-Wenn wir uns sehen begrüsst sie mich manchmal mit: Hallo! Wie gehts mein Schatz?

-In manchen Schulstunden bittet sie mich neben ihr zu setzen

-Komplimente macht sie mir jedoch selten

-Sie sucht oft Körperkontakt mit mir

-Im msn schickt sie mir manchmal:

...zur Frage

Ich bin zu schüchtern um mit meinem Freund zu schlafen?

Hallo zusammen, ich habe ein Problem. Ich bin ziemlich schüchtern und traue mich nicht mich vor meinem freund auszuziehen. Und ich traue mich nicht, mit ihn zu schlafen. Er hatte es schon mal versucht, mir zu helfen beim ausziehen, aber es hat nicht geklappt. Ich bin einfach viel zu schüchtern und trau mich nicht. Ich muss dazu sagen, er ist mein erster Freund und ich hatte noch keinen Geschlechtsverkehr.

Hat jemand einen Rat?

...zur Frage

Einziehen zu Freund?

Hallo
Die Frage kommt von meiner besten Freundin.
Sie wird bald 18 und hat zuhause nur Stress,versteht sich mit keinem ihrer Elternteile mehr.
Hat seid einen Jahr einen Freund und der Freund hatte ihr angeboten wenn sie 18 ist bei ihm einzuziehen. Die Eltern des Freundes haben auch nichts dagegen.
Die Frage meiner Freundin ist:
Dürfen meine Eltern mir verbieten mit 18 auszuziehen?
Müssen meine Eltern wissen wohin ich ziehe? Also Adresse des Freundes?

...zur Frage

Solte der Parter Partei ergreifen? :-//

Hallo ihr lieben,

Ich bin seid fast 5 Jahren mit meinem Freund zusammen, jetzt haben wir auch endlich den schritt gewagt und sind zusammen gezogen.

Ich hab mich gerade ziemlich doll mit meinem Freund gestritten. Es war so dass wir zusammen bei seinen Eltern waren und naja meiner Meinung nach hat sein Vater ein Alkoholproblem. Sein Vater war wiedereinmal ziemlich betrunken und hat dann zu mir im ,,besoffenen Kopf" gesagt dass ich ja ziemlich fett geworden sei und da garantiert keine Männer drauf stehen würden und sowas wie dass ich ja jetzt gut für den Winter gewapnet sei hat er auch noch gesagt.

Hört sich wahrscheinlich jetzt ziemlich lustig an, aber ich fand dass ziemlich unverschämt. Stimmt zwar, dass ich ein paar Kilos zugelegt habe aber dass hätte man ja wohl auch netter sagen können :/

naja, wie auch immer, ich habe mich jedenfals als wir wieder zuhause waren tierisch drüber aufgeregt und habe auch meinem Freund vorgeworfen dass er ja hätte auch schließlich was dazu sagen können. ein nettes:,,papa könntest du dass vielleicht netter ausdrücken" wäre ja schon ziemlich hilfreich gewesen.

Ich hab mich jedenfals ziemlich angegriffen gefühlt, ich bin keinesfals pingelig oder so, und kann auch gerne über mich selbst lachen, aber von dem schwiegervater sowas an den kopf geworfen zu bekommen ist nicht gerade schön. ich stand jedenfals ziemlich empört da und mein Freund hat nichts gesagt.

Finde ich schon ziemlich blöd :-/ Was sagt ihr dazu?? :-/

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?