Ich sehe manchmal im augenwinkel dinge die gar nicht da sind.wieso?woran kann das liegen?

6 Antworten

Wenn das anhält oder sehr oft vorkommt, würde ich mal zum Arzt gehen. Es könnten im schlimmsten Fall Halluzinationen sein, die nicht nur bei Drogenkonsum auftreten, sondern auch bei anderen Erkrankungen.

Hab das gleiche problem, manchmal ziemlich unheimlich wenn man aleine ist und plötzlich sich etwas im hintergrund bewegt.Doch wenn man hin schaut garnichts da ist. Hat jemand eine erklärung dafür?

Ich auch..;-))...Ich seh ab und zu nen schwarzen Wellensittich hinten an der Couch rumflattern...

Bei Dir leeeichte Diagnose .. grins

Du hast einen Vogel ---

0

Meine Traurigkeit holt mich einfach immer wieder ein?

Hallo
Ich weiß einfach nicht mehr weiter..ich habe seit 2012/13 jedes Jahr depressive Verstimmungen, in denen ich einfach nicht mehr weiter weiß.
Meine Eltern haben sich getrennt und meine Familien Situation ist ziemlich gestört..meine Mutter ist auch depressiv. (Sie will es sich aber nicht eingestehen und sieht auch keine Therapie ein).

Diese Phasen hören dann auch wieder iwie auf aber ich weiß genau dass ich diese Traurigkeit in mir habe die ganze Zeit..nur ab und zu schaffe ich es stärker zu sein.
Ich bin auch in Therapie seit einem 3/4 Jahr da ich magersüchtig geworden bin..jetzt aber wieder im Normalgewicht aber fühle mich da auch nicht gut.

Habe auch meinen Studiengang gewechselt weil ich dachte das passt eben einfach nicht so zu mir..also habe nur das Unterthema gewechselt. Ist trotzdem BWL anteilig und ich kann mit dieser ganzen Wirtschaft die die Welt zerstört wo es einfach nur um Geld und Macht geht einfach nichts anfangen.
Jetzt zweifle ich eben schon wieder daran und überlege danach dann noch etwas sozialeres zu studieren. Aber dann habe ich wieder Angst dass mir das dann auch wieder nicht gefällt und ich wieder iwas anderes machen will. Eigentlich bin ich schon eher der sozialere Mensch, kann auch gut analytisch denken, sprachbegabt, sehr ehrlich, kann mich gut in andere hineinversetzen und versuche immer alle Standpunkte zu verstehen, hilfsbereit.
Psychologie fand ich schon immer sehr interessant aber hab ja selbst iwie einen kleinen Schlag..

Ich versuche auch wirklich so viel um mich da rauszuziehen aber es holt mich einfach jedes Mal wieder ein!!
Ich denke wirklich fast immer positiv, auch mit so Affirmationen die ich mir sage, mache Sport, unternehme Dinge etc. aber Dann wenn ein Moment kommt dann schlägt die Traurigkeit wieder zu und ich lande wieder in so einem tiefen Loch.
Und jetzt momentan zweifle ich wieder an allem..mein Studiengang gefällt mir iwie nicht mehr, mit Männern klappt es auch nie bei mir ( und ich versuche wirklich immer wieder aufs neue positiv mich auf etwas einzulassen..), und ich drehe mich einfach iwie im Kreis. Ich habe keine Ahnung wie mein Leben in 10 Jahren aussieht weil wie ich es mir wünschen würde es einfach so unrealistisch für mich scheint.. Mein Traum wäre einfach ein Partner, Kinder, ein Dach über dem Kopf und ein Job der mir gefällt.  

Ich weiß schon dass diese Traurigkeit mit meinen Eltern und dem ganzen Familienleben zusammenhängt weil ich mich immer dafür eingesetzt habe, dass jeder den anderen versteht warum er so handelt wie er handelt aber es ist eben auseinander gebrochen.. das habe ich auch akzeptiert. Kann man ja nicht mehr ändern.

Ich weiß nur nicht was ich gegen diese Tiefe innerliche Traurigkeit machen kann..r ich möchte einfach nicht mehr in diese Löcher fallen.. Was kann man denn dagegen tun??

...zur Frage

Wenn ich plötzlich aufstehe sehe ich kurzzeitig nichts :/

Hallo,

wenn ich vom Liegen schnell aufstehe sehe ich kurzzeitig nichts (ca.2 sec).Achja mir wird manchmal auch schwindellig und ich bekomme auch im Hinterkopf Schmerzen . Woran kann es liegen?

...zur Frage

Hilfe. Ich sehe schatten! Kann mir wer helfen?

Hey. wie im title schon steht. Ich sehe Schatten und Menschen im Augenwinkel.

ich bin 13 und das hab ich eigentlich schon seit meiner Geburt, aber es war nur da bis zu meinem 6 Lebensjahr und ist dann ab meinem 12 Lebensjahr wieder gekommen. Ich werde oft von diesen Schatten beobachtet und habe manchmal das Gefühl Präsenzen zu spüren. Aber ich bekomme in der Nacht auch manchmal Panikattacken und weiß nicht wieso. Manchmal werden, aber auch meine Träume war. das heißt ich sehe dinge die ich schon mal gesehen hab. Ich habe Angst vor mir selbst bekommen, weil ich manchmal Sachen oder Menschen meinen Willen machen lassen kann. Also nichts großes, aber Problem mit anschalten und Leute dazu bringen sich so zu bewegen. Ich will das nicht mehr. Ich glaub ich werde verrückt. BITTE hilf mit.

...zur Frage

schlimmster Tag im Jahr

Seit icg denken kann, ist Sylvester für mich der schlimmste Tag. Alle sind fröhlich und ausgelassen, haben ihren Spaß bei Partys. Wenn ich auf das altd Jahr zurückblicke,sehe ich nur meine Fehler und was falsch gelaufen ist,schaue ich auf das neue Jahr sehe ich wirklich nur die Sachen, an denem Ich scheitern könnte. Ich habe an diesem Tag extrem schlechte Laune und könnte nur heulen, ich bekomme einen richtig moralischen. Vom Arzt habe ich das Schlafmittel Zolpidem. Ich wollte Sylvester früh ins Bett gehen.. 2 Zolpidem nehmem und eine Flasche Sekt trinken. Das war so meine Vorstellung. Gut so, oder habt ihr noch andere Ideen, wie ich mit dem einen Tag umgehen kann?

...zur Frage

Ich sehe Dinge die garnicht da sind?!?

Hey, Ich sehe manchmal Dinge die garnicht da sind...Schatten irgendwo langhuschen ich sehe wie sich meine klamotten(ich hab so ne kleiderstange an meiner Decke die offen im Raum hängt) bewegen also so hin uns her und wenn ich genauer hinsehe sind sie still also bewegen sich nicht mehr...vor kurzem habe ich auch (wir haben in unserer Schule große Fenster im Treppenhaus) in der Schule als ich die treppen runtergegangen bin draußen ganz kurz einen roten Luftballon gesehen( Ja ich hab vor kurzem Es gesehen obwohl das einer der wenigen Horrorfilmen ist vor dem ich im nachhinein null angst hatte) ich höre manchmal wenn ich in einer Gruppe stehe und Leute reden(also meine Freunde) jmd meinen Namen flüstern...Oft halt einfach irgendwas aus dem Augenwinkel...weiß jmd vllt woran das liegen könnte oder hat da erfahrungen mit oder so ich hab da nämlich echt Angst vor komm mir aber blöd vor wenn ich deswegen mit jmd reden würde...

...zur Frage

Manchmal sehe ich aus den Augenwinkel Lebewesen..Wenn ich dann aber genauer hinschaue sehe ich nix..

Das ist so, ich laufe zum Beispiel durch eine Straße und aus dem Augenwinkel sehe ich eine Gestalt, meistens Menschlich irgendwo stehen, z.B an einer Wand... Wenn ich dann aber genauer hinschaue ist dort garnichts mehr. Und es könnte ja sein dass ein Container so ausgesehen hat und ich mich geirrt habe, aber das kann nicht sein da ich diese Wesen auch an gleichmäßigen, weißen Wänden sehe...

Ist euch das auch schonmal passiert? Was ist der Grund dafür? Ich habe irgendwo mal gelesen (in irgendeinem Buch) dass Unmenschlcihe Wesen auf der Erde leben und Menschen sie manchmal nur aus dem Augenwinkel als verschmommenes Etwas sehen oder nur ihren Schatten kurz zu sehen bekommen.

Das klingt vielleicht verrückt, aber einen anderen Grund habe ich noch nicht gefunden...

Bitte um Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?