Ich kann trotzdem gewinnen oder?

7 Antworten

Ein durchtrainierter 13-jähriger kann vielleicht einen 17-jährigen Unsportlichen verprügeln. Aber was soll das? Ich habe einmal so was gesehen und fand es nicht gut.

Mit mir wollte sich mal ein Junge prügeln, der eindeutig jünger war und ich habe es gelassen, weil ich Angst hatte, dass er ein Messer zückt oder so... warum sollte er sonst was anfangen?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Dein ernst ein 10 Jähriger....sowas wenn er Kampfsport und so macht reicht seine Kraft nicht ansatzweise aus, um nen 17 Jährigen zu besiegen

In was?

0

... also wenn die Frage ernst gemeint ist und man wirklich als 17-jähriger mit einem 10-jährigen kämpfen will, dann zweifel ich noch mehr an der 2000er Generation als ohnehin schon.

Wenn ich nicht hingehe stehe ich als Feigling da..

1
@Challanger17jj

Wer bezeichnet dich denn dann als Feigling? Der 10-Jährige? Und seine Meinung ist dir wichtig? Omg

0
@Challanger17jj

Ich glaube dann stehst du eher als vernünftiger erwachsener da. Du bis nächstes Jahr 18. Du kannst doch keinen Grundschüler verprügeln. Ich hoffe du wirst nicht mit ihm "kämpfen" übrigens ist das Körperverletzung die können dich anzeigen und du bist strafmündig und er nicht.

0
@Challanger17jj

Dann geh zu ihm und sag, dass du nicht gegen einen 10 jährigen kämpfen möchtest. Du könntest ihn auch ernsthaft verletzten.

0
@XxSherlockxX

Aber dann lachen alle über mich weil ich vor einem 10 jährigen Schiss habe. Und ich hab wirklich Schiss ein bischen er hat schon gehen ältere gekämpft und gewonnen..

0
@Challanger17jj

Mach dir doch nicht so viele Sorgen, dass die anderen denken, dass du Angst hast. Du brauchst ihm ja auch nicht zuerzählen, dass du Angst hast außerdem bist du 17 du hättest Safe gewonnen, aber mach das trotzdem nicht, du könntest den kleinen echt weh tun.

0

Gewalt ist keine Lösung, egal wie oft du die Frage stellst!

Gewalt ist keine Lösung

Was möchtest Du wissen?