Ich hasse meine Ausbildung über alles?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du machst es dir sehr einfach alle haben schuld.

Hast du auch schon mal in den Spiegel geschaut ob da nicht etwas faulen reinschaut.

Ich habe auch mit 33 Verh. und 4 Kindern nochmal von vorne als Lehrling angefangen. Wenn man ein Ziel hat kann man ganz viel. Man 1 1/2 Jahre ist doch nicht viel. Lern soviel das die die Prüfung bestehst dann sieht die Welt ganz anders aus.

Mach abends einen Spaziergang um den Bock bzw. 30 Min, mit2 Pers.
ist besser. dann relativ kühl Duschen und dann mal Früh in Bett
Wetten das das hilft. und für die Berufsschule ,das ist für DICH DICH.

Für mich brauchst nicht zu Lernen ich hab 4 Berufe gelernt  Lehrlingsausbilder war bei der IHK und hab Prüfungen mit abgenommen.

Geb dir einen Ruck und es geht wieder.

Mit freundlichen Gruß

Bley 1914

Ist doch egal ob du 24 bist ich hatte wo ich in der Ausbildung war (also letztes Jahr) einen 50 jährigem der eine Umschulung machte da er seinen alten Job nicht mehr mochte zu alt ist man nie naja außer du machst mit 73 noch ne Lehre das sollte einem zu denken geben.

Du musst wissen was gut für dich ist und wenn es diese Stelle nicht ist musst du sie aufgeben ich hatte während der Ausbildung auch ab dem 2 Lehrjahr genau das selbe nicht mehr geschlafen überall schmerzen(da ich im Handwerk arbeite und da als Lehrling immer viel schleppen darf) und was hab ich idiot gemacht? Hab mir die ganze Sche**se noch 1.5 Jahre angetan und bin jetzt Geselle fange aber Mitte des Jahres noch ne Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann Mann an um später eventuell mal in den Kundendienst oder in einen Großhandel zu kommen.

Also entweder beißt du auch die Zähne zusammen oder sagst dir schwamm drüber und machst was anderes kann man nichts machen.

Musst dir dann halt nur auch was neues suchen und das sollte zügig sein weil die meisten haben ihre Ausbildungsstellen für dieses Jahr schon belegt.

Ich hatte das gleiche Problem auch mit der gleichen Ausbildung. Bei diesem Beruf gibt es die Möglichkeit die Ausbildung rein schulisch zu beenden sofern es so eine Schule bei dir in der nähe gibt. Die Schulen heißen BFS für Büroberufe. War für mich eindeutig besser als die Ausblidung einfach hinzuschmeißen :)

Dann such dir nen anderen Ausbildungsplatz und begründe deine Entscheidung in einer Bewerbung bzw. in einem Gespräch.
Schlussstrich ziehen ist die beste Alternative wenn du in dem Bereich sowieso niemals arbeiten möchtest.

Lass dich von Eckhart Tolle inspirieren.


Mfg

Was möchtest Du wissen?