Ich hasse familientreffen

6 Antworten

wie war das: "Lächeln und winken"... Die Hochbetagten fragst Du sofort fast noch vor dem Hinsetzen, wie es gesundheitlich so geht, bei welchem Arzt sie waren, dann brauchst Du die nächste Stunde nur noch freundlich nicken und sanft über den Arm streicheln. Die Tanten fragst Du nach den eigenen Kindern, Kindergarten Schule usw. Die Hausfrau, ob Du helfen kannst, Die Männer nach den Autos. Den kleinen Cousin`s bringst Du billige Wasserpistolen mit und schiebst sie nach draußen.

Ja, das ist normal,... vor allem, wenn du deine Familie schon lange nicht gesehen hast. Die 8 Jährigen sind natürlich neugierig, - hättest du nicht anders gemacht. Das solche Treffen ätzend sein können, hab ich schon oft erlebt,... Aber es kommt darauf an was du daraus machst. Freue dich, dass du eine Familie hast, und lerne sie zu schätzen. Fühle dich bei diesen Treffen nicht beachtet, sondern richte es dir so, dass du Spaß hast . Dann geht alles wie von selbst :)

Wie geht es jetzt mit den Familientreffen? Hat sich bei dir etwas geändert?

Freundin hat mir alles nur Vorgespielt?

Ich bin heute 16 geworden und sie ist 14. Wir gehen in die selbe Schulklasse und waren 1 Jahr und 1 Monat zusammen. Sie hat schluss gemacht weil ich ein Versprechen brach und sie sich wegen zuviel Aufmerksamkeit eingeent fühlte. Sie sagte mir auch das sie mich nicht liebt. Das ich sie liebe weiss sie ganz genau und weiss auch wie sehr ich mich bei jeder neuen Hoffnung freue.. Heute trafen wir uns nach 1 Woche Beziehungsaus wir hatten rumgemacht und Sex gehabt. Als sie zuhause war sagte sie das ich sie nicht küssen soll in der Schule. Es kamen viele Fragen da ich voller Hoffnung war bis sie mir sagte das die das alle "Einfach so, weil es schön ist" gemacht hat. Meine Welt brach in dem Momemt zusammen und will nun auch keine Freundschaft. Und das alles 1 Tag vor mein Geburtstag was sollte das und wie kann man ihr Verhalten am besten erklären. Ich finde sowas abartig falsche Hoffnungen zu machen und aus Mitleid Sex zu haben.. Ich bin übrigens ihr erster Freund znd hoffentlich letzter🤔

...zur Frage

Bin ich im falschen Körper oder doch Pubertät?

Hey! Ich (w/14) war noch nie so das typische Mädchen. Ich hasse Kleider und pink schon seit ich ca. 7 bin und war auch immer ein Außenseiter. Ich hatte/habe auch immer eher jungsklamotten getragen und hatte/habe sehr kurze Haare.Im Kindergarten habe ich immer auf dem Bauteppich gesessen und mit meinem besten Kumpel Türme gebaut und Autorennen gespielt. Jetzt ab dem Gymnasium lehnen mich sowohl Mädchen als auch Jungs ab. Ich habe mich schon damals nicht getraut zu verraten, dass ich ein Junge sein wollte und nicht als „süßes Mädchen“ angelächelt werden wollte. Jetzt sind diese Gefühle noch viel stärker geworden. Meine Mutter (Eltern getrennt) ist der Meinung, dass ich einfach das Verhalten meines Vaters übernommen habe und sie nie gesehen hat, dass ich mich unwohl fühlte. Jetzt ist es so, dass mich die Schulsozialpädagogin zu einem Therapeuten schicken will, weil ich mich in der Schule schlecht fühle. Es fühlt sich einfach alles falsch an. Als sollte es nicht so sein...Alle meinten, es wäre nur eine Phase, jetzt wo ich mich getraut habe, mich zu äußern. Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Danke im Vorraus für Lösungsvorschläge.

...zur Frage

Dauertief, leichte Depression ohne Grund | Drang zu Selbstverletzung

Also erstmal bin ich über jede ernste Antwort echt dankbar.

Meine Situation ist derweil diese: Vor circa einem halben Jahr, war ich in einem wirklich blöden Lebensabschnitt. Ich hatte viele Probleme, Selbstverletzendes Verhalten (auch wenn ich das Wort hasse: Ritzen), Essstörung, Depression, Borderline Störung und, und, und. Jedenfalls hab ichs geschafft aufzuhören und hatte auch keine großen Probleme damit. Bis vor den Sommerferien war alles echt schön. Ich liebe das Leben, war fröhlich und meine Probleme waren grösstenteils beseitigt.

Doch jetzt bricht alles wieder zusammen. Ich habe starke Stimmungsschwankungen, und immer das zunehmende Gefühl eines Selbstverletzungsdranges. Bloss wieso? Es ist nichts grosses passiert. Meine besten Freundinnen hatten zwar Streit ich war mitein bezogen und das hat mich belastet, aber jz ist alles wieder gut. Ausserdem wollen sich meine Tante & Onkel trennen (bin halt sehr sensibel).. Aber sonst ist alles PERFEKT. was soll ich denn machen?

Ich habe heute einen Brief an die Schulsozialarbeiterin geschrieben, da ich KEINESFALLS wieder anfangen möchte. Ist das gut?

...zur Frage

Mein Bruder hat BUlimie.

Ich hasse ihn, ja, sehr sogar. Mein Bruder hat bulimie, und hat es anfangs noch versteckt. Nur das schlaue ***** hat in meinem Badezimmer gebrochen. Erst hat er es NUR in die Dusche gemacht. Dann mit Eimer und schön in die Toilette rein. Jetzt spült er nichtmals mehr ab. Ich hasse ihn dafür. Er hat gekotzt als freundinnen da waren, bevor sie kamen, oder während wir geschlafen haben. Aber er hat nicht wirklich gedacht, dass ich schlafe, oder? Welcher bruder macht das? Könnt ihr mir das sagen? Und dann hat er Montag geb. und wir wollen Essen gehen. Aber ich möchte nie wieder mit ihm reden, und auch nicht an einem Tisch sitzen. Denn ich kann es nicht ertragen, zu sehen wie er essen verschlingt, welches 10 minuten später in meiner Toilette liegt. Verhalte ich mich richtig? Oder sollte ich mich anders verhalten? Bitte helft mir! Ich heule fast, weil ich nicht klar komme, dass er es in MEINE toilette macht. :/

...zur Frage

Umgangsrecht durch falsches ärztliches Attest verhindert um nicht zahlen zu müssen?

Mein Lebensgefährte hat 2 Kinder, das Umgangsrecht ist gerichtlich so geregelt, dass die Kinder alle 2 Wochen das Wochenende bei uns verbringen. Vor einiger Zeit meldete die Mutter der Kindsmutter an, dass sie mit dem Kleinen (4 Jahre) in Urlaub fahren werde. Punkt. Ein Wochenende, dass er und sein Bruder bei uns verbringen sollten. Der Kindsvater müsse das ohne wiederrede akzeptieren. Punkt. Das hat mein Lebensgefährte natürlich nicht gemacht und hat seiner Ex damit gedroht, dass sie das Strafgeld in Höhe von 3000€ zahlen müsse, wenn der Kleine nicht zum verabredeten Zeitpunkt am verabredeten Ort ist. Dieses Strafgeld soll immer bei Vergehen gegen diesen richterlichen Beschluss (egal von welcher Seite ausgehend) gezahlt werden und eigentlich wollten wir davon auch nicht Gebrauch machen. Fakt: Beide Kinder kamen nicht, da sie auf einmal plötzlich krank waren (Aussage der Kindsmutter), ein entsprechendes Attest erhielten wir am Montag darauf. Aber: Der kleine erzählte, er war mit seiner Oma bei seiner Tante, krank und beim Arzt war er lange nicht mehr. Der große (7 Jahre) erzählte, sein Bruder war mit Oma verreist zur Tante, er war, obwohl es ihm nicht 100%-ig gut ging, den Tag in der Schule und und beim Arzt sind sie nicht gewesen - Die Aussagen kamen unabhängig voneinander. D.h. doch, dass der Arzt ein fälschliches Attest ausgestellt hat. Meine Frage: Inwieweit kann man gegen derartiges Verhalten vorgehen oder dem Arzt mal den Kopf waschen, damit etwas derartiges nicht mehr passiert? Hat er nicht dadurch zu einer Straftat (weiß nicht, ob man das so nennen kann) beigetragen? Es ist ja nun wirklich überhaupt kein Problem, wenn die Kinder in Urlaub fahen, aber das auf diese Weise zu machen, wo beide Elternteile noch das Sorgerecht besitzen ist echt (nett ausgedrückt) unter aller Sau. Wir wissen langsam nicht mehr weiter, weil wir uns nicht auf dieses Niveau herablassen wollen, und dieses nicht das einzige Beispiel der Art ist, sie denkt sich ständig etwas neues aus...Freu mich auf nützliche Tipps, wie man sich bei so etwas am besten verhalten sollte. LG

...zur Frage

Eltern der Freundin zu Besuch bei uns - gute Tipps?

Meine Freundin und ihre Eltern sind heute Abend bei uns zu Hause zum Grillen eingeladen. Das ist das erste Mal, dass sich unsere Eltern so richtig kennen lernen. Weil mir meine Freundin wahnsinnig viel bedeutet, bin ich total aufgeregt.

Habt ihr Tipps, worauf Eltern so achten oder was man tun oder auf keinen Fall tun soll. Klar, ich habe Manieren und weiß, was sich gehört, werde mich natürlich so verhalten. Aber wie kann man evtl. punkten und was kann man tun, wenn man merkt, dass sich die Eltern untereinander nicht so sehr verstehen?

Verläuft so etwas normalerweise total gechillt oder endet es eher im Chaos? Unsere Eltern sind beide eigentlich voll ok, aber auch miteinander verglichen auch irgendwie völlig unterschiedlich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?