Ich hab kein Bock mehr, will nur noch abhauen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In Unterhaltungsfilmen geht das leider immer gut aus - daß einer durchbrennt und nach vielem hin- und her ein gutes Leben findet.

Die harte Realität ist leider anders. Da geht's meist so aus, daß Du völlig entkräftet, halbverhungert, verlaust und verdreckt in eine Sozialstation wanken mußt. Und der Rücktransport wird Dir evtl. in Rechnung gestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ist das Leben eben leider. Das Leben ist kein Ponyhof und Arbeit ist nicht immer schön, aber für sein Geld muss man arbeiten.

Kommst mir vor wie ein kleiner Träumer, von einen neuen leben zu träumen ist okay aber sich in den Zug zu setzen und es zu verwirklichen ist schwierig.

Wo möchtest du hin wenn du dich in den Zug setzt und abhaust ? Du brauchst ein Dach über den Kopf Geld zum leben einen Wohnsitz.

Vielleicht bist du unzufrieden mit deinen Job und solltest dir was anderes suchen ? Das heutzutage Alles Sklaventreiberei seit der Mindestlohn eingeführt worden ist da gebe ich dir Recht.

Wie wäre es mit einer eigenen Wohnung wenn du so genervt bist von Zuhause ? Da kannst du tun und lassen was du möchtest in deinen eigenen 4 Wänden und keiner macht dir Vorschrifte.

Oder ein Neuanfang in einer anderen Stadt ein Tapetenwechsel kann auch sehr gut tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurzfristig: gute
Langfristig: keine gute Idee..
Wo willst du hin? Wie Geld verdienen?
Du musst das Problem "an der Wurzel anpacken"
Dir passt der Job nicht. Kannst du woanders Arbeiten? Vllt eine Ausbildung machen oder sogar ein Studium. Wenn dein Schulabschluss nicht reicht, hohl ihn nach!
Wenn du eigenes Geld verdienst, kannst du dann nicht ausziehen? Oft wird das Verhältnis dann besser!
Weg laufen bringt gar nichts, es würde nur alles schlimmrr machen, glaub mir..
Ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten rasierst du dir die Haare , ziehst dir ein langes orangenes Gewand an und ziehst nach Tibet um das höchste Niveau der Selbstachtung zu erlernen .

Nein mal im ernst , so ist das Leben . Was stört dich genau? Deine Arbeit ? Deine Familie ? Such dir am besten eine Person mit der du reden kannst , sag deiner Familie das du auch mal ruhe brauchst , oder nimm dir eine Auszeit . 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso abhauen? Einwandern mußt Du. Komm über die Grenze und sage, Du bist Ahmad el Jussuf, schwul und politisch verfolgt.

Dann liebt Dich Merkel mehr als ihr Leben und versorgt Dich lebenslang (bzw. solange, bis der Staat auseinanderfliegt) mit allem was Du brauchst. Und Du brauchst nur noch vor dem Fernseher liegen.

Wenn doch mal die ARGE ein lästiges Qualifikationsangebot schickt, dann sage, Du bist "traumatisiert". Schon hast Du wieder 5 Jahre Ruhe. Inschalla, Allah Akbar.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanjaknows
13.04.2016, 23:44

Traurig, aber wahr.

Wahrheit darf man in Deutschland kaum sagen, sie wird sofort zensiert.

Dagegen übelste perverse persönliche Beschimpfungen nach Böhmermann-Art, die die halbe Welt empören, finden die Deckung aller Massenmedien und Merkelpolitiker: Das sei "Kunst" und muß sein. Armes Deutschland.

1

Wer oder was hält dich denn auf. Wenn du ein neues Leben anfangen möchtest, dann tue dass doch. Es ist dein Leben. Aber irgendwann solltest du dir vielleicht überlegen wie du dir irgendwas leisten möchtest. Wie du an Nahrung kommst. Wo du schlafen möchtest. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?